Smarthomesystem mit Matter-Integration

Produkte aus dem Universum des Smarthomesystems „Busch-free@home” von Busch-Jaeger sind nun Matter-kompatibel. Die verstehen sich Mit einem Systemupdate für „Busch-free@home”, das ist eines der Smarthomesysteme von Busch-Jaeger, erhält dieses nun eine Matter-Integration. Das neue Übertragungsprotokoll sorgt dafür, dass sich eine Vielzahl an smarten Geräten unterschiedlicher Hersteller untereinander verstehen – und damit interagieren können. So ist es nach dem Systemupdate möglich, „Busch-free@home”-Produkte in anderen Smarthomesystemen zu nutzen. Ebenso, wie Matter-fähige Drittanbieterprodukte unkompliziert in das Busch-Jaeger-Smarthome zu integrieren.

Energiekosten im Blick dank Smarthome

Mit dem Smarthomesystem „Home“ lassen sich Temperatur und Beleuchtung regulieren sowie Energieverbräuche visualisieren – alles via App. Energieverbrauch im Fokus Mit dem nachrüstbaren Smarthomesystem „Home” von Jung lassen sich Energiekosten einsparen und visualisieren. Bei Verwendung des „Raumthermostat mit Display” in jedem Zimmer kann eine bedarfsabhängige energieeffiziente Temperaturregelung bequem per App-Voreinstellung erzielt werden – 17 Grad im Schlaf-, zwanzig im Wohnzimmer etwa. Sollte es doch zu kalt sein, lässt sich die Temperatur per Fingerwisch erhöhen. Dimmfähige Beleuchtung kann dank der smarten Wandtaster auch per App heruntergeregelt werden, die zudem Energieverbräuche visualisiert.

Smarter Schalter

Ein Tastendruck und schon setzt sich etwas in Bewegung – sei es Beleuchtung, Beschattung oder Alarmkomponenten. Flexible Steuerung So schön eine App-Steuerung auch ist, manchmal ist ein Schalter einfach noch komfortabler. Mit dem „Universalschalter II” des Bosch-Smarthomes lassen sich smarte Funktionen von Beleuchtung, Beschattung und Alarmsystem einfach und schnell bedienen – über vier mehrfach belegbare Tasten.

Smarthomeberatung per Videocall

Fragen zu Smarthome-Technik beantwortet das Serviceteam von Busch-Jaeger gerne – live, via Videocall und ohne Terminvereinbarung. Liveberatung zur Smarthometechnik Wer sich für ein Smarthome von Busch-Jaeger interessiert, aber noch offene Fragen hat, muss sich nicht aus seiner Wohnung bewegen, um diese beantwortet zu bekommen. Denn mit dem neuen Service „Smarter Home Liveberatung” kann per Videocall Kontakt mit einem Beraterteam aufgenommen werden, das Interessierten für alle Fragen rund um die verschiedenen Busch-Jaeger-Systeme zur Verfügung steht. Die Liveberatung findet von Montag bis Samstag zwischen 11.30 Uhr und 20.30 Uhr statt – eine Terminvereinbarung ist dabei nicht erforderlich.

Smarthome zum Nachrüsten

Exklusivität ist bei smarten Steuerungen nicht auf KNX-Systeme beschränkt – das zeigt ein neues Funksmarthome von Jung. Autarkes, umfangreiches Smarthomesystem Ein komplett neues Smarthomesystem verbindet seine nachrüstbaren Komponenten mit hohem Designanspruch. Obendrein beinhaltet es neben Mehrfachtastern für Licht und Verschattung, Raumthermostaten, Bewegungs- und Präsenzmeldern auch noch schaltbare Steckdosen. LED-Statusanzeigen geben dabei auf einen (Fern-)Blick Aufschluss über den Betriebszustand. Und – das Smarthomesystem lässt sich auf Wunsch komplett ohne Verbindung zur ‚Außenwelt‘ betreiben. Einfacher Austausch Es handelt sich dabei um das neue Smarthomesystem „Jung Home”, das mit der konventionellen 230-Volt-Elektroinstallation betrieben wird. Dazu werden Schalter-, Steckdosen-, Raumthermostat-, Bewegungs- und Präsenzmeldereinsätze einfach […]

Neues Smarthomesystem

Ein neues Smarthomesystem speziell für den DIY-Bereich wird unter dem Namen „Homepilot“ angeboten – es umfasst verschiedene Komponenten. Komponentenvielfalt Der „Homepilot” von Rademacher stellt seinen Namen einem neuen Smarthomesystem zur Verfügung, in dessen Kosmos er nun „Gateway Premium” heißt. Das neue „Homepilot”-Smarthomesystem umfasst unter anderem Rollläden, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung, Torantriebe und Sensoren. Mehr Informationen: www.homepilot-smarthome.com

Kann Licht und Schatten

Wahlweise als Licht- oder als Rollladensteuerung lässt sich dieses neue Mitglied im Bosch Smarthome verwenden – in jedem Fall verschwindet es dabei in der Wand. Ein neues multifunktionales Gerät erweitert das Bosch Smarthome – die „Licht- und Rollladensteuerung II”. Der Clou ist, dass das unscheinbare Gerät, das unsichtbar in der tiefen Unterputzdose (mindestens 50 mm) verschwindet, entweder als smarte Beschattungs- oder als Beleuchtungssteuerung eingesetzt werden kann. Und das im Falle der Lichtsteuerung sogar mit zwei Kanälen, sprich: Es lassen sich zwei Leuchten steuern und somit auch existierende Doppelschalter verwenden. Im Bereich Beschattung können Rollläden, Markisen oder Jalousien bedient werden, letztere […]

Virtuelle Smarthomes

Um zu zeigen, was mit smarten Lösungen aus der Legrand-Familie alles möglich ist, wurden kurzerhand zwei virtuelle Häuser aufgebaut – für jeden begehbar. Was gibt es für smarte Produkte aus der Legrand-Gruppe und wo gehören sie zu Hause hin? Antworten auf diese Fragen liefert eine neu entwickelte Webanwendung, der „Legrand Showroom”. Darin können Interessenten die Smarthome-Produkte in virtuellen Häusern erleben – als Fallbeispiele dienen ein Altbau mit Funklösungen und ein Neubau mit Kabelvernetzung.

Pilotprojekt: Stromspeicher auf vier Rädern

Das Elektroauto als Batteriespeicher – ein Praxistest begleitet zwei Familien und untersucht das direkte Speichern von Photovoltaikstrom im E-Auto. Bidirektionales Laden macht weiter Fortschritte in Richtung der anvisierten Massentauglichkeit – nun hat in einer Kooperation des Energieanbieters Eon und des Fahrzeugherstellers BMW ein Pilotprojekt zum Stromspeicher auf vier Rädern begonnen. In einem von Experten begleiteten Praxistest zweier Familien im Münchner Umland wird das Zusammenspiel zwischen E-Auto und Photovoltaik untersucht. Das Prinzip ist schnell erklärt: Der erzeugte Solarstrom wird direkt im E-Auto gespeichert und kann bei Bedarf ins Hausnetz zurückgespeist werden. Eon installierte die entsprechenden Ladelösungen und Steuerungsboxen in den beiden […]

Testbericht: Vorhang auf – mit Matter

Die Smarthomezentrale „Hub 2“ und die Vorhangmotoren „Curtain“ von Switchbot sprechen Matter. Wir haben beide für Sie ausprobiert. Und einen Rabattgutschein für Sie. Matter-fähige Testprodukte Matter ist in der Smarthomewelt gerade in aller Munde. Kein Wunder, schließlich geht es jetzt los mit dem neuen Verbindungsstandard für die Hausautomatisierung, der die ‚Sprachbarrieren‘ zwischen smarten Produkten verschiedener Hersteller überwinden und sie alle miteinander verbinden soll. Die ersten Geräte sind mittlerweile erhältlich, manche sind schon vollständig einsatzbereit, andere sind vorbereitet und werden ihre neue Verbindungsfunktionalität bald freigeschaltet bekommen. Ein solches Produkt ist der „Hub 2“ von Switchbot, der Matter momentan noch in der […]