App-steuerbarer Luftreiniger

Dieser Luftreiniger kann an seinem OLED-Touchdisplay aktiviert werden – aber auch bequem per App. Reine Luft Mit seinem eleganten Design macht der „Mi Air Purifier 3H“ in allen Wohnräumen eine gute Figur. Und reinigt im Betrieb die Luft. Zwischen 26 und 45 Quadratmeter sollte die Zimmergröße für das per App smart steuerbare Gerät betragen. Das OLED-Touchdisplay ermöglicht ebenfalls die Bedienung – und zeigt Informationen an.

Mesh-WLAN mit WiFi 6

Schnell und ständig verfügbar soll ein WLAN heute sein – Mesh-Systeme gewährleisten dies. Und jetzt auch mit WiFi 6 an Bord. Spitzengeschwindigkeiten im Heimnetz Immer mehr smarte Geräte und parallele Streams erfordern ein schnelles und stabiles WLAN zu Hause. Der neue Standard WiFi 6 bietet hier eine Lösung, ein Mesh-WLAN die flächendeckende Verfügbarkeit. „Orbi WiFi 6 AX6000 (RBK 852)“ vereint beides und ermöglicht verlustfreie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 6 Gbit/s.

Indoor-Kamera mit blickdichter Blende

Ohne Basis lässt sich mit der Kamera „Essential Indoor“ das eigene Zuhause fernüberwachen – und um die Privatsphäre kümmert sie sich auch. Diskrete Heimüberwachung Eine neue Indoorkamera bereichert die „Essential“-Reihe von Arlo. Das stromkabelgebundene Gerät benötigt keine Basisstation, sondern wird direkt mit dem WLAN verbunden. Im Foto ist sie mit aktiviertem Objektivschutz zu sehen, womit sich die Blende der Kamera für ein besseres Privatsphäregefühl schließen lässt.

So werden alte Geräte smart

Ein kleines Gerät bündelt Infrarotbefehle von alten technischen Geräten und macht sie smart steuerbar. Hört sogar auf Zuruf Betagte, aber innig geliebte Technik bringt das „Smart Home IR Remote Control Center“ in die heutige Zeit. Es bündelt die Fernbedienungssignale etwa von alten Fernsehern, Klimaanlagen und Soundsystemen mit denen von neuen Geräten und macht sie alle per App, Zuruf oder via Szenarien bedienbar.

Hörfilme für Blinde auf Alexa-fähigen Geräten

Es gibt spezielle Angebote, die Filmgenuss für sehbehinderte und blinde Menschen ermöglichen – die lassen sich nun auf Alexa-fähigen Geräten abrufen. Filme für die Ohren Filme hören? Was zunächst schräg klingt, ist für sehbehinderte und blinde Menschen eine willkommene Möglichkeit, Filme zu genießen. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), die Sender ARD, ZDF und Arte sowie Amazon kooperieren nun, sodass sich alle Hörfilme der Sender ab sofort über Alexa-fähige Geräte abrufen und steuern lassen.

Smarthome im Starterset

Mit einem Smarthome-Set bietet Blaupunkt einen schnellen Einstieg in die vernetzte Wohnwelt – mit einem smarten Lautsprecher im Zentrum. Einstieg ins Smarthome Blaupunkt bietet mit seinem Set „SHS 100“ nun ein vorvernetztes Smarthome-Starterkit mit Alexa-kompatiblem WLAN-Speaker an. Das Set besteht neben dem Lautsprecher, der zudem einen integrierten Bewegungssensor und ein Nachtlicht aufweist, aus einem Tür-/Fenstersensor sowie einer smarten Steckdose. Der WLAN-Speaker ist quasi ein Multifunktionstalent, da er als Zigbee-Hub fungiert, per Sprachbefehl bedient werden kann, Audioinhalte wiedergibt und noch dazu als Alarmsirene bereitsteht, sollte der Tür-/Fenstersensor auslösen. Eine Bedienung der Komponenten via App ist natürlich auch möglich.

App-bedienbares Sonnensegel

Ein Sonnensegel spannt sich bei Bedarf elegant im Garten auf – etwa über Lounge- und Essgruppen, Liegen, Grasflächen. Das geht sogar motorisiert. Schöner Sonnenschutz Als gleichermaßen großflächige wie hochästhetische Schattenspender werden Sonnensegel gerne gewählt. Das neue Modell „Sonea S70“ von Warema macht die Bedienung noch dazu besonders komfortabel, denn es ist mit einem in der Tuchwelle integrierten Elektromotor erhältlich. Bedienbar ist es per Handsender oder App.

Smart Plug für hohe Schaltleistungen

Die neuen Smart Plugs von Rademacher sind schlanker und leistungsfähiger – ihre Schaltleistung reicht auch für Elektroheizung & Co. Auch für die großen Verbraucher Die neue Version der „Duofern Zwischenstecker“ von Rademacher ist nicht nur deutlich schlanker und ästhetischer als die Vorgängervariante, sie weist jetzt auch eine Schaltleistung von bis zu 1.800 Watt auf. Dadurch könnte sogar eine Elektroheizung problemlos per App gesteuert werden, falls dies gewünscht wäre.

Herstellerübergreifende IoT- und Smarthome-App

Im „Home Connect“-Universum von Bosch sind nun neben den Eigenmarken auch weitere führende Marken und Hersteller vertreten. Erhöhte Bedienungsfreundlichkeit Die „Home Connect“-App von Bosch hat bisher die Geräte der Konzernmarken miteinander vernetzt – jetzt hat sie dazu ein dickes Plus bekommen, nicht nur im Namen. Denn die neue „Home Connect Plus“-App verbindet nun herstellerübergreifend diverse smarte Produkte und macht sie damit zentral steuerbar. Dass dies nicht nur ein kleiner Fortschritt ist, zeigt der Blick auf die Anzahl an eingebundenen führenden Marken und Herstellern – 35 sind vom Start weg mit dabei. Die markenübergreifende Steuerung verschiedener vernetzter Produkte erhöht den Bedienkomfort im Smarthome.

Fernsehen mit künstlicher Intelligenz

Zwei neue Serien bereichern das OLED-Portfolio von Panasonic – mit KI-optimiertem Bild. Sie sind auf alle TV-Empfangswege ausgerichtet. Rundum optimiert Mit zwei neuen Geräteserien erweitert Panasonic sein aktuelles OLED-Portfolio. Die Bildabstimmung dieser Fernseher wurde in enger Zusammenarbeit mit Hollywood-Koloristen durchgeführt, was der Farbtreue und dem Kontrastumfang der bewegten Bilder zugutekommt. Außerdem optimiert ein „HCX Pro AI Processor“ mittels künstlicher Intelligenz die Bildwiedergabe. Dank des neuen „Penta-Tuners mit Twin-Funktion“ sind die Fernseher auf alle aktuellen TV-Empfangswege vorbereitet, eine externe Settopbox ist nicht nötig. Aufnahmen sind über eine angeschlossene externe USB-Festplatte möglich, zwei CI-Slots entschlüsseln Pay TV-Programme. Mit der Funktion „TV>IP Server […]