Markisenautomation zum Nachrüsten

Definitiv komfortabler als per Handbetätigung mit einer Markisenkurbel fährt ein solarbetriebener Funkantrieb Markisen aus. Nachrüstbarer Funkmarkisenantrieb Gegen das mühevolle Bedienen einer alten Kurbelmarkise hilft die Nachrüstung des smarthomefähigen Funkmarkisenantriebs „Premium“ von Schellenberg. Dieser wird einfach in die Getriebeöse der Markise eingehängt und unten befestigt. Sein Akku wird bei Bedarf mit einem Solarpaneel aufgeladen.

Mähroboter hört auf Alexa

Ohne ein spezielles Gateway lässt sich dieser Mähroboter ins heimische WLAN einklinken und dadurch per App und Sprachbefehl steuern. Netzanhänger In Gärten mit Rasen auf bis zu 1.200 Quadratmetern ist der Mähroboter „Robolinho 1200 W“ aus dem exklusiven „Solo by Al-ko“-Sortiment zu Hause. Seine Geräuschentwicklung liegt bei kleinen 60 Dezibel, während er das Gras auf Schnitthöhen von 25 bis 55 Millimeter trimmt. Der Mähroboter ist mit traktionsstarken Rädern ausgestattet, wodurch Steigungen von bis zu 45 Prozent kein Problem für ihn darstellen. Wie alle Modelle der „W-Serie“ kann auch er ans Internet angebunden werden, falls dies gewünscht ist, und wird in […]

Außenkamera fürs Gigaset-Smarthome

Mit HD-Bewegtbildern, Infrarotnachtsicht und automatischer Aufnahme im Alarmfall kann diese Systemkamera aufwarten. Livestream in HD Das Gigaset-Smarthome bekam nun durch eine Außenkamera Zuwachs. Sie liefert permanent HD-Bewegtbilder in Echtzeit über die kostenlose „Gigaset Smart Home App“. Außerdem puffert sie automatisch die letzten drei Sekunden des Livestreams, im Fall eines Alarms wird diese Aufzeichnung dauerhaft gespeichert. Selbstverständlich hat die Kamera auch eine Infrarot-Nachtsichtfunktion.

Unsichtbarer Fensterkontakt

Von außen ist der „Eve Window Guard“ nicht zu sehen. Wird das Fenster ungewollt geöffnet, schlägt er Alarm – auch bei Glasbruch. Versteckt angebracht Mit dem „Eve Window Guard“ bekommt Apples Homekit eine weitere Sicherheitskomponente. Der von außen unsichtbare, da im Fensterrahmen (Eurofalz nötig) untergebrachte Kontakt erkennt, ob ein Fenster offen, gekippt oder geschlossen ist – und zudem Glasbruch und Manipulation. Harmlose Erschütterungen wie etwa ein kurzes Klopfen werden hingegen ignoriert.

Edle IP-Video-Türsprechanlage

IP-Video-Türsprechanlagen sind voll im Trend. Dass diese auch absolut edel aussehen können, zeigt die neue Generation „D1101V“ von Doorbird. Elegante Türsprechanlage Die nächste Generation der IP-Video-Türsprechanlage von Doorbird ist erhältlich – „D1101V“ gibt es in einer Auf- und Unterputzversion und mit einer ästhetischen Oberfläche aus gebürstetem Edelstahl, optional salzwasser- und flugrostbeständig oder in Bronzeoptik. Neu sind eine Kamera mit 1080p-Auflösung, ein Bluetoothmodul für die Zutrittskontrolle und ein Bewegungssensor mit 4D-Technologie.

Zwei neue Bewegungsmelder für My Nice

Einer mit Kamera und Weitwinkelerkennung, der andere mit Langstreckenpotenzial – diese beiden Bewegungsmelder erweitern das „My Nice“-Alarmsystem. Zwei Bewegungsmelder mit unterschiedlichen Fähigkeiten Das smarte Alarmsystem „My Nice“, mit dem sich auch Automationslösungen von Nice wie etwa Markisen, Rollläden, Tore, Garagentore, Beleuchtung und Bewässerungssysteme verwalten lassen, hat nun durch neue Außensensoren Zuwachs bekommen. Der erste der beiden Zweiwege-Dualband-Funkmelder erkennt Bewegungen in einem Radius von bis zu 12 Metern und einem Winkel von 100 Grad und ist mit einer Kamera versehen, die bei Alarm und auf Anfrage Bilder des überwachten Bereichs aufs Smartphone schickt. Der zweite Melder hat eine lange Reichweite von […]

Strahlende Hausnummernleuchte

Dank eines Solarmoduls versorgt sich diese Hausnummernleuchte selbst mit Strom – voll kann sie bis zu 60 Tage lang nachts erstrahlen. Hausnummernleuchte speichert Licht Damit die Dinnergäste auch das richtige Haus finden, gibt es mit „X Solar LH-N“ nun eine hell erstrahlende Hausnummernleuchte. Sie generiert und speichert mithilfe eines Glas-Solarpanels sowie eines Lithium-Ferrum-Akkus die benötigte Energie selbst – und das mit einer Leuchtreserve für 60 Tage. Auch den Betrieb erledigt sie dank einer Dämmerungsautomatik autonom.

Frogblue-Displays und KNX-Systemanbindung

Zwei neue Mitglieder im Frogblue-Sortiment stellen neue Verbindungen her – ein Display erlaubt Systemzugriff, ein Frog die Anbindung an KNX-Systeme. Schlaue Bindeglieder Zwei neue Mitglieder im Frogblue-Sortiment sorgen nun für erhöhten Bedienkomfort. Das „Frog Display“ kann anstelle eines Lichtschalters in die Unterputzdose eingebaut werden und erlaubt über sein Display Systemeinstellungen, Telefonfunktionen und eine Integration von Onvif-Kameras. Der „Frog KNX“ hingegen verbindet die Bluetooth-basierten „Frogs“ und damit ihre smart steuerbaren Funktionalitäten mit bestehenden KNX-Systemen.

Tastsensoren in edler Ästhetik

Tastsensoren dienen in erster Linie zur einfachen Aktivierung von smarten Funktionen. Diese edlen Elemente sehen dazu noch gut aus. Hochwertige Ästhetik Designanspruch und Wertigkeit sieht man dem neuen „Gira Tastsensor 4“ schon von Weitem an. Er steuert Funktionen oder ganze Szenen eines KNX-Systems per Fingertipp. Und das dank exklusiven Echtmaterialien wie etwa schwarzem und weißem Glas, (schwarzem) Aluminium und Edelstahl in einer sehr edlen Ästhetik.

Videotürklingel mit Voraufzeichnung

Schon vier Sekunden vor der Bewegungserkennung durch die Kamera zeichnet die „Video Doorbell 3 Plus“ das Geschehen in ihrem Erfassungsfeld auf. Kamera mit einstellbarer Nahbewegungszone Mit der „Video Doorbell 3 Plus“ ergänzt Ring nicht nur sein Sortiment an Videotürklingeln, sondern führt auch eine neue Funktion namens „Pre-Roll“ ein. Dadurch wird die Erkennung der Ereignisse vor der Haustür weiter verbessert – die Kamera zeichnet schon vier Sekunden bevor die eigentliche Bewegung erkannt wird auf. Ebenfalls neu ist die „Video Doorbell 3“, die die „Pre-Roll“-Funktion allerdings noch nicht bietet. Beide Videotürklingeln sind batteriebetrieben, dualbandfähig und verfügen im Gegensatz zu ihren Vorgängermodellen über eine […]