Amerikanisches Smarthomesystem mit Unterhaltungskomponente

Ein in Amerika etabliertes, umfassendes Smarthomesystem ist nun auch hierzulande verfügbar – es inkludiert IP-basierte Unterhaltungselektronik. Mit Entertainmentanbindung Die Smarthomesysteme des amerikanischen Unternehmens Elan sind nun auch hierzulande erhältlich – der Audiospezialist Dali hat sie über den großen Teich geholt. Automationslösungen sind damit in allen Größenordnungen möglich, vom Einzelraum- bis zum Komplettsystem. Die Elan-Komponenten, darunter Sicherheitskameras und Türstationen, werden über einen „Controller“ gesteuert und per Touchscreen bedient – und dazu lassen sich IP-basierte Unterhaltungselektronikprodukte verknüpfen.

Augenschonende WLAN-Lampen

Gerade am Esstisch sind sichtbare grelle LED-Lampen ein Graus – dem Effekt macht die neue smarte Wiz-Lampe den Garaus. Soft Lighting Die WLAN-Lampen aus dem Wiz-Sortiment von Signify wurden nun um eine augenschonende Variante ergänzt. Die neue matte E27-Glaslampe ist speziell für alle Leuchten gedacht, die sichtbare Lichtquellen haben – ein Paradebeispiel dafür ist die Pendelleuchte über dem Esstisch. Das satinierte Glas gibt ein diffuses Licht ab, das angenehmer für das menschliche Auge ist. Die Leistung der Lampe beträgt sieben Watt, was einen Lichtstrom von 806 Lumen ergibt – ein Äquivalent zur ehemaligen 60-Watt-Glühbirne. Die smarte Lampe ist aber dimmbar […]

Vielfältiges Touchdisplay

Zwei verschiedene Arten von Smarthomesystemen oder eine Siedle-Türkommunikation kann dieser neue Touchscreen steuern. Unkomplizierte Steuerzentrale Das neue Touchdisplay „Smart Control 8“ von Jung steuert und visualisiert wahlweise ein Smarthomesystem (KNX oder eNet) oder die Siedle-Türkommunikation. Der Touchscreen mit HD-Auflösung misst acht Zoll und stellt seine Anzeigen dank individuell anpassbarer Helligkeit auch bei variierenden Lichtverhältnissen klar und deutlich dar.

Biometrie in der Eingangstür

Das Heimkommen wird einfach, wenn statt des Schlüssels nur der Finger gefunden werden muss – ein Fingerabdruckleser gewährt dann Einlass. Fingerabdruckleser ab Werk Den Schlüssel hat man jederzeit an der Hand, wenn man einen biometrischen Fingerabdruckleser wie den „D Line Fingerprint“ von E Key sein Eigen nennt. Dieser wird vom Türhersteller im Griff oder Türblatt verbaut, was für eine harmonische Ästhetik sorgt. Das Wachstum von Kinderfingern wird automatisch erkannt.

Profisensoren für gute Luft zu Hause

Acht Einflussfaktoren auf die heimische Luftgüte überwacht dieses smarte Gerät – und schaltet bei Bedarf kompatible Luftreinigungsgeräte an. Gute Luftgüte? Mit dem neuen „Air Sense Pro“ von Venta lässt sich die heimische Luftqualität stets smart im Blick behalten. Der Zustand der Raumluft wird dank der acht im Gerät verbauten professionellen Sensoren in Echtzeit überwacht und kann in der zugehörigen App eingesehen werden. Es werden Feinstaub in drei Größen, Kohlendioxid, VOC-Gase, Formaldehyd sowie Luftfeuchtigkeit und Temperatur detektiert. Kompatible Venta-Luftreinigungsgeräte lassen sich automatisch von dem Messgerät aktivieren.

Feste Steckdose mit zweierlei USB

Zwei verschiedene USB-Buchsen ermöglichen bei dieser Schuko-Steckdose das flexible Nebenherladen von Smart Mobile Devices. USB-A, USB-C und Schuko Eine höhere Flexibilität versprechen Schuko-Steckdosen mit integriertem USB-Port, schließlich kann damit parallel zu einem eingesteckten Verbraucher auch noch ein mobiles Gerät geladen werden. Die USB-Steckdosen aus den Serien „System Design“ und „System M“ von Merten erweitern diese Funktionalität noch zusätzlich – mit je einem USB-Anschluss vom Typ A und Typ C.

Designpreisprämiertes Smartthermostat

Heizkörper lassen sich mit diesem Thermostat unkompliziert smart steuern – und obendrein sieht es auch noch gut aus. Fokus auch auf das Design Der neue Heizkörperthermostat „Evo“ aus dem Homematic-IP-Sortiment macht nicht nur bestehende Heizkörper smart, er verleiht ihnen auch eine elegante, moderne Note. Der designpreisprämierte Thermostat heizt nach individuellen Profilen, bietet also Wohlfühlwärme gemäß persönlicher Vorlieben und kann dabei durch effizienten Betrieb auch noch bares Geld sparen.

Homekit-fähige Innenrollos

Die Innenverschattungen des Unternehmens Coulisse bekommen Motoren von Eve, wodurch sie Homekit-fähig werden und Thread unterstützen. Smarte Innenrollos Smarte Innenverschattungen aus dem „Motion Blinds“-Sortiment von Coulisse werden Anfang 2022 Homekit-fähig – dank der neuen „Eve Motion Blinds“-Motoren. Außerdem unterstützen diese von Anfang an den neuen Netzwerkstandard Thread. Die Innenrollos lassen sich neben der App- und Sprachsteuerung mit individuellen Zeitplänen bedienen – die sind dann sogar unabhängig von einer Netzwerkverbindung. Auch Homekit-Szenen und -Regeln sind möglich.

Raffstoremotoren nachträglich funkfähig machen

Dank eines nachrüstbaren funkfähigen Schalters lassen sich Raffstoremotoren mit diversen Funk-Bedienelementen von Schellenberg steuern. Per Funk bedienen Bereits vorhandene Raffstoremotoren lassen sich mit dem „Funk-Empfangsschalter“ von Schellenberg nachträglich funkfähig machen. Nach wie vor ist die direkte Bedienung am Schalter möglich, zudem allerdings auch der bequeme Betrieb mit verschiedenen Funk-Bedienelementen von Schellenberg. Der Schalter lässt sich in Rahmen verschiedener Hersteller einbauen.

Unsichtbarer Funkfenstersensor

Der Siegenia-Funkfenstersensor gibt Auskunft über den Öffnungszustand und schlägt bereits bei potenziellen Manipulationen am Fenster Alarm. Technik bleibt verborgen Unsichtbar im Fensterprofil versteckt meldet der Funkfenstersensor „Senso Secure“ von Siegenia einen (potenziellen) Einbruchsversuch – er schlägt dank seines Vibrationssensors sogar schon bei Manipulationsversuchen Alarm. Zudem meldet er den Öffnungszustand von Fenstern inklusive Grifffehlstellungen.