Saugroboteroffensive

Das Angebot für Saugroboter wird hierzulande noch breiter – vier neue Saugroboter sind von Shark für 2021 geplant. Einen gibt es mit Selbstentleerung. Vielfalt Gleich vier neue Saugroboter will Shark in diesem Jahr auf den deutschen Markt bringen. Zwei davon sind schon da, darunter das sich selbst entleerende Modell „RV1000SEU“. Der Saugroboter fährt selbstständig seine Basis an und entleert sich dort in die beutellose Absaugstation – für bis zu einen Monat autarken Betrieb.

Klar konturiertes Fernsehen

Separate Soundbar? Hier nicht nötig. OLED-Display und Premiumsound sind hier in einem Gerät vereint. Display & Lautsprecher vereint Klare Konturen sind Namensgeber des All-in-One-OLED-TVs „Beovision Contour“ von Bang & Olufsen. Das in 48 und 55 Zoll erhältliche Modell vereint Bild und Ton in einem minimalistischen Metallrahmen, ergänzt durch ebenso zurückhaltende Standfüße für Tisch- und Bodenaufstellung oder eine Wandhalterung.

Handsauger mit Laser-Stauberkennung

Kabelloses Staubsaugen mit einem Handstaubsauger ist schon ein wahrer Segen – nun erkennt ein Gerät sogar feinsten Staub und passt seine Saugleistung daran an. Staubkornzählung Der neue kabellose Handstaubsauger „V15 Detect“ von Dyson entdeckt dank einer neu entwickelten Laser-Stauberkennung Staubkörner ab einer Größe von 10 Mikrometern. Mithilfe seines grünen Diodenlasers in der Bodendüse erfasst er die Partikel bis zum mikroskopisch kleinen Staub und macht sie für den Anwender sichtbar. Im Behältereinlass protokolliert dann ein akustischer Piezo-Sensor alle Teilchen akribisch und veranschaulicht deren Anzahl und Größe auf dem Gerätedisplay am Gerätekopf. Außerdem passt er die Saugleistung an die unterschiedlichen Staubmengen automatisch […]

App-steuerbarer Luftreiniger

Dieser Luftreiniger kann an seinem OLED-Touchdisplay aktiviert werden – aber auch bequem per App. Reine Luft Mit seinem eleganten Design macht der „Mi Air Purifier 3H“ in allen Wohnräumen eine gute Figur. Und reinigt im Betrieb die Luft. Zwischen 26 und 45 Quadratmeter sollte die Zimmergröße für das per App smart steuerbare Gerät betragen. Das OLED-Touchdisplay ermöglicht ebenfalls die Bedienung – und zeigt Informationen an.

So werden alte Geräte smart

Ein kleines Gerät bündelt Infrarotbefehle von alten technischen Geräten und macht sie smart steuerbar. Hört sogar auf Zuruf Betagte, aber innig geliebte Technik bringt das „Smart Home IR Remote Control Center“ in die heutige Zeit. Es bündelt die Fernbedienungssignale etwa von alten Fernsehern, Klimaanlagen und Soundsystemen mit denen von neuen Geräten und macht sie alle per App, Zuruf oder via Szenarien bedienbar.

App-bedienbares Sonnensegel

Ein Sonnensegel spannt sich bei Bedarf elegant im Garten auf – etwa über Lounge- und Essgruppen, Liegen, Grasflächen. Das geht sogar motorisiert. Schöner Sonnenschutz Als gleichermaßen großflächige wie hochästhetische Schattenspender werden Sonnensegel gerne gewählt. Das neue Modell „Sonea S70“ von Warema macht die Bedienung noch dazu besonders komfortabel, denn es ist mit einem in der Tuchwelle integrierten Elektromotor erhältlich. Bedienbar ist es per Handsender oder App.

Fernsehen mit künstlicher Intelligenz

Zwei neue Serien bereichern das OLED-Portfolio von Panasonic – mit KI-optimiertem Bild. Sie sind auf alle TV-Empfangswege ausgerichtet. Rundum optimiert Mit zwei neuen Geräteserien erweitert Panasonic sein aktuelles OLED-Portfolio. Die Bildabstimmung dieser Fernseher wurde in enger Zusammenarbeit mit Hollywood-Koloristen durchgeführt, was der Farbtreue und dem Kontrastumfang der bewegten Bilder zugutekommt. Außerdem optimiert ein „HCX Pro AI Processor“ mittels künstlicher Intelligenz die Bildwiedergabe. Dank des neuen „Penta-Tuners mit Twin-Funktion“ sind die Fernseher auf alle aktuellen TV-Empfangswege vorbereitet, eine externe Settopbox ist nicht nötig. Aufnahmen sind über eine angeschlossene externe USB-Festplatte möglich, zwei CI-Slots entschlüsseln Pay TV-Programme. Mit der Funktion „TV>IP Server […]

Duftender Saug- und Wischroboter

Saugen oder Wischen – der neue Premiumroboter von Ecovacs kann beides im Wechsel. Und dazu noch die Luft beduften. Erfrischt die Luft Das neue Premiummodell „Deebot T9“ von Ecovacs fährt mit weiterentwickelter Navigation und Objekterkennung sowie verbesserter Wischtechnologie saugend oder wischend durch die Wohnräume. Ganz neu ist ein integrierter Lufterfrischer, dessen mit einer Duftkapsel bestücktes Modul anstelle des Wassertanks eingesetzt wird.

Mobile Hausbar für die Gartenparty

Verschiedene Getränke erfordern unterschiedliche Kühlung – diese mobile Hausbar bietet eine breite Anwendungspalette. Gekühltes Flüssiges Aperitif, Wein, Wasser, Sekt und der After-Dinner-Cocktail – die flüssige Begleitung eines festlichen Sommerdiners auf der Terrasse kann eine ganz schöne Breite einnehmen. Und stellt neben dem ständigen Hin- und Herlaufen zum Servieren dann auch besondere Ansprüche an die vorangehende Lagerung – schließlich hat jeder Tropfen seine eigenen Wünsche an die ideale Serviertemperatur. Fein heraus ist man in dieser Hinsicht mit der „Mobar 550 S“ von Dometic. Diese rollbare Hausbar bietet die gesamte Palette an Kühlmöglichkeiten, angefangen mit einem entnehmbaren Eisfach über eine trockene Getränkeschublade […]

Radioempfang in allen Facetten

Ein handliches Kenwood-Stereoradio empfängt UKW genauso wie DAB+. Und das Streamen von Audioinhalten ist natürlich auch möglich. Plusprogramm Die volle Bandbreite an Radioempfang kommt mit dem Stereoradio „CR-ST80DAB“ von Kenwood nach Hause. Neben den altbekannten UKW- empfängt das kompakte Gerät auch digitale Radioprogramme (DAB+) per Antenne. Das in etwa DIN-A5-große Radio ist mit einem Farbdisplay an seiner Front ausgerüstet, das verfügbare Informationen zum jeweiligen Sender anzeigt. Oder zum gerade wiedergegebenen Audioinhalt, den es via Bluetoothstream – von verschiedenen Endgeräten möglich – übermittelt bekommt. Die zwei Lautsprecher erhalten jeweils 10 Watt, für deutliche Tiefen sorgt ein Bassreflexsystem.