Mähroboter mit WLAN-Anbindung

App- und Sprachsteuerung gibt es ab kommendem Frühjahr auch für die „Robolinho“-Mähroboter. Mit App-Anbindung Ab dem Frühjahr 2020 gibt es die fleißigen Rasenmähroboter von Al-ko namens „Robolinho“ nicht nur für unterschiedliche Gartengrößen, sondern auch als WLAN-fähige Modelle mit dem Namenszusatz „W“. Damit werden sie smart steuerbar, via App und Alexa-Sprachbefehl. Der Mähroboter meldet sich dann auch, wenn er neue Messer braucht.

Vinyl-Revival

Vinyl-Platten waren auch mal totgesagt. Gut, dass manche Plattenspielerhersteller das ignoriert haben. Neue Plattenlust Vinyl hat ja bei Musikenthusiasten seine Renaissance erlebt und Liebhaber des sanften Nadelkratzens möchten die gerillten Scheiben keinesfalls missen. Natürlich braucht es dafür auch einen Plattenspieler – und der muss nicht auf dem Flohmarkt gesucht werden. Ganz im Gegenteil, während der letzten 30 Jahre hat Crosley seine Plattenspieler modern gehalten, wenn auch im Vintagelook. Der „C62“ mit Walnussfinish hat sogar zwei passende Lautsprecher. Ein vibrationsarmer Synchronmotor treibt die Aluminiumplatte an und ein eingebauter Verstärker kräftigt den Sound. Ein integriertes Bluetoothmodul ermöglicht zudem Musikstreaming.

Leiser Reinigungsroboter mit Plan

Mit kleinem Motorgeräusch und einem präzisen Wohnungsmapping macht der „Roborock S6“ systematisch sauber. Strategische Haushaltsführung Das neueste Modell seiner Robotersauger – den „S6“ – hat Roborock mit gegenüber seinen Vorgängern verbesserten Algorithmen und einer präzisen Mappingtechnologie ausgestattet. Dadurch arbeitet der autarke Sauger für jedes Zimmer eine spezielle Reinigungsstrategie aus, basierend auf dessen Form. Dadurch soll sich eine schnellere und umfassendere Reinigung ergeben. Auch wurde die Betriebslautstärke zur vorherigen Version reduziert, 58 Dezibel ist der maximale Spitzenwert.

Musik aus der Leuchte

Multifunktionalität ist bei technischen Geräten ja definitiv beliebt – hier vereinen sich Beleuchtung und Beschallung. Shine & Stream Satten Sonos-Sound gibt es jetzt auch beim beliebten schwedischen Einrichtungshaus. Und erleuchtend ist er in Form der Tischleuchte „Synfonisk“ gleich dazu. Den Leuchtenfuß bildet der Lautsprecher, der bequem über die Sonos-App betrieben werden kann. Der Speaker fügt sich übrigens nahtlos in bestehende Sonos-(Multiroom-)Konstellationen ein. Ab Herbst gibt es zudem eine Fernbedienung. Und die Tischleuchte wird in die „Ikea Home Smart App“ integriert.

Next-Generation-Telefon

Früher hatte ein Festnetztelefon noch eine Wählscheibe. Heute? Nicht mal mehr einen Hörer. Denn mit dem „Gigaset L800HX“ beginnt eine neue Ära der Festnetztelefonie. Telefonie über Smart-Speaker Das Gerät sieht aus wie ein Smart Speaker – und genau das ist es auch. Nur eben mit der Möglichkeit der Festnetztelefonie, die andere Smart Speaker nicht in einem kompakten Ge­rät bieten. Um Festnetzgespräche führen zu können, muss der stromgebundene Telefonielautsprecher an einen DECT-fähigen Router oder an eine „Gigaset“-Basis gekoppelt sein. Dann können Anrufe getätigt werden, entweder durch direkte Spracheingabe der Rufnummer oder durch Abruf aus dem integrierten Telefonbuch.  Alexa an Bord Die […]

Multiroom-Sound aus der Steckdose

Kabellose Heimlautsprecher haben meist trotzdem ein Kabel – das Stromkabel. Dieses wird von dem Ixion-Audiosystem dazu genutzt, Musik zuverlässig und synchron im ganzen Haus bereitzustellen. Multiroom ohne Empfangsprobleme Das Netzwerk aus der Steckdose namens DLAN kennt man mittlerweile. Multiroomsysteme für synchrones Musikstreaming in allen Räumen des Hauses auch. Aber Multiroommusik, verbreitet über das Stromnetz zu Hause? Diesen Weg geht das im gehobenen Segment angesiedelte smarte Audiosystem von Ixion. Es nutzt Powerline Communication (PLC), um das WLAN auf einfache Weise zu umgehen. Warum? Zum einen benötigen Multiroomlautsprecher sowieso einen Stromanschluss – also warum sollte diese Leitung nicht auch gleich für die […]

Staubsaugerroboter mit langem Atem

iRobot Roomba i7+

Staubsaugerroboter sind praktisch, haben aber meist nur ein kleines Reservoir für alles Aufgesaugte. Der neue „Roomba i7+“ kommt deshalb mit einer speziellen Basisstation, in der er nicht mehr nur lädt, sondern seine gesammelten Werke in einen in die Basis integrierten Staubbeutel befördert. Das erhöht zudem die Hygiene. Großes Staubreservoir „Clean Base“ nennt sich die komfortable automatische Absaugstation. Hat der Staubsaugerroboter seine Arbeit getan und ist in die Basisstation zurückgekehrt, werden seine gesammelten Werke über die automatische Absaugung in einen Beutel entleert. Der ist oben in der Station untergebracht, kann also leicht entnommen werden. Bis zu 30 Ladungen kann dieser Staubbeutel […]

Beosound: Smarte Edel-Kegel

Zwei elegante Luxuslautsprecher mit Intelligenz bietet der dänische Hersteller Bang & Olufsen an. Sie nennen sich „Beosound 1“ und „Beosound 2“ und haben einen integrierten Sprachassistenten, der die Bedienung erleichtert. Der konische Körper dieser ästhetischen Raumklanglautsprecher scheint über der Stellfläche zu schweben. Dadurch kann ein kräftiger Bass von unten erklingen. An der ‚Spitze‘ spielt der Lautsprechertreiber nach unten in eine akustische Linse. Das ergibt ein gleichmäßig verteiltes, räumliches Klangprofil. Ebenfalls an der Spitze ist ein Bedienfeld und die Anzeige-LEDs des Sprachassistenten – die „Beosound“-Lautsprecher sind mit Google Assistant ausgestattet. Damit gesprochene Befehle auch über die von den Lautsprechern errichtete Klangmauer […]

Mit Google Home durch den Alltag

Google Home ist ein smarter Lautsprecher, der dank des integrierten Google Assistant nicht nur für Smart Home-Freude ein äußerst nützlicher Helfer ist. Google Home gibt praktische Tipps und unterstützt beim Musizieren Der Smartspeaker Google Home besitzt einen eingebauten Sprachassistenten, der auf den Befehl „Okay, Google“ aktiv wird. Seit 2017 antwortet der Google Assistent auf entsprechende Sprachbefehle optional mit weiblicher und männlicher Stimme. Dabei ist Google Home dazu in der Lage, über die sogenannten „Actions“ zahlreiche nützliche Funktionen auszuüben. Dies beginnt bei so handfesten Dingen wie Angaben zum Wetter, dem Umrechnen von Maßeinheiten, Taschenrechnerfunktionen, Rechtschreibtipps oder Hinweisen zu den günstigsten Spritpreisen […]

Verteufel guter Bluetooth-Lautsprecher

Der Teufel Rockster ist ein äußerst robuster Lautsprecher für draußen. Nun erhält der witterungsbeständige Klangkörper mit dem Rockster Go einen kleinen Bruder. Doch auch dieser Bluetooth-Lautsprecher kann sich absolut hören lassen. Rockster Go: klein aber verteufelt gut Dr kleine Rockster Go ist ähnlich robust wie sein großer Bruder. Allerdings ist der Bluetooth-Lautsprecher mit seiner Maximallautstärke von 88 Dezibel eher für die Beschallung von Innenräumen als für laute Gartenpartys geeignet. Dafür klingt der Rockster Go für einen so kleinen Bluetooth-Lautsprecher und für seinen Preis von rund 150 Euro verteufelt gut. Außerdem ist der robuste Klangkörper wasserdicht (IPX7 zertifiziert) und bietet Bluetooth […]