VW ID Buggy in seinem Element

Das batterieelektrische Studien-Spaßfahrzeug „ID Buggy“ von VW durfte nach Kalifornien reisen und sich dort in seinen Terrains bewegen – auf Straßen und im Sand. Stylefreiheit Der „ID Buggy“ vereint zwei Kernkomponenten – sein Design ist von den klassischen Dune Buggys der 1960er-Jahre inspiriert, nur zeitgemäß interpretiert. Und er basiert auf dem modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen. Seine Karosserie besteht aus Verbundwerkstoff und lässt sich vom MEB-Chassis lösen, wodurch diverse externe Hersteller etwa optische Tuninglösungen anbieten können. Outdoor-Features des „ID Buggy“ Türen und Dach sucht man beim „ID Buggy“ vergebens – das Spaßauto ist einfach auf das lässige Fahrerlebnis am Strand […]

Multiroom-Sound aus der Steckdose

Kabellose Heimlautsprecher haben meist trotzdem ein Kabel – das Stromkabel. Dieses wird von dem Ixion-Audiosystem dazu genutzt, Musik zuverlässig und synchron im ganzen Haus bereitzustellen. Multiroom ohne Empfangsprobleme Das Netzwerk aus der Steckdose namens DLAN kennt man mittlerweile. Multiroomsysteme für synchrones Musikstreaming in allen Räumen des Hauses auch. Aber Multiroommusik, verbreitet über das Stromnetz zu Hause? Diesen Weg geht das im gehobenen Segment angesiedelte smarte Audiosystem von Ixion. Es nutzt Powerline Communication (PLC), um das WLAN auf einfache Weise zu umgehen. Warum? Zum einen benötigen Multiroomlautsprecher sowieso einen Stromanschluss – also warum sollte diese Leitung nicht auch gleich für die […]

Smart-Home-Telefon

Es sieht ein bisschen so aus, wie ein avantgardistisches Designertelefon im Chefbüro eines Fortune-500-Unternehmens. Doch „Axiom“ in der Standversion ist die ästhetische Schaltzentrale für Türkommunikation, Telefonie und Smart-Home-Funktionen – für die eigenen vier Wände. Neben einem sieben Zoll großen Touchdisplay hat das Gerät einen kabellosen Hörer, die Türkommunikation und -öffnung erfolgt mit zwei Tasten und Freisprechfunktion. Smart-Home-Telefon-Schmuckstück Siedle „Axiom“ ist ein Panel, das Türkommunikation, Telefonie und Smart-Home-Funktionen vereint. Und es tritt in einem preisgekrönten Design auf, leicht und elegant, und vereint auf diese Weise intelligente Technik mit dem Interieur. Multifunktionales Gerät Die Kommunikationszentrale ist der smarte Helfer für alle Fälle. […]

James Bond fährt jetzt elektrisch

Der nächste fahrbare Untersatz von James Bond ist natürlich ein Aston Martin. Der nennt sich „Rapide E“ und ist selbstverständlich auch sehr rapide. Unter der Fahrgastzelle Für einen schnellen Antrieb sorgen die beiden im Heck montierten Motoren, die zusammen eine Leistung von stolzen 612 PS und 950 Nm Drehmoment liefern. Damit sprintet der E-Sportwagen in 4,2 Sekunden von 0 auf 100. Seine Batteriekapazität beträgt 65 kWh. Der „Rapide E“ ist ein auf 155 Exemplare limitiertes Sondermodell.

Bewegende Momente mit einem E-Scooter

E-Scooter BMW x2city

E-Scooter erobern bereits Weltmetropolen wie London oder Paris. Aber bald dürfen die flinken motorisierten Roller auch auf deutschen Straßen fahren. Was Sie dann auf dem Asphalt beachten müssen, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Neues E-Scooter Gesetz Andere Städte haben bereits den Weg frei gemacht für E-Scooter. Und auch in Deutschland sind die schnellen Roller schon zu einem Verkaufsschlager geworden. Trotzdem dürfen Fans der motorisierten Roller bislang nur auf Privatgeländen damit herumfahren. Doch das soll sich in diesem Jahr ändern. Denn das Verkehrsministerium geht mit dem Trend und plant E-Scooter und ähnliche Modelle ab 2019 als Elektrokleinstfahrzeuge auf deutschen Rad- […]

Staubsaugerroboter mit langem Atem

iRobot Roomba i7+

Staubsaugerroboter sind praktisch, haben aber meist nur ein kleines Reservoir für alles Aufgesaugte. Der neue „Roomba i7+“ kommt deshalb mit einer speziellen Basisstation, in der er nicht mehr nur lädt, sondern seine gesammelten Werke in einen in die Basis integrierten Staubbeutel befördert. Das erhöht zudem die Hygiene. Großes Staubreservoir „Clean Base“ nennt sich die komfortable automatische Absaugstation. Hat der Staubsaugerroboter seine Arbeit getan und ist in die Basisstation zurückgekehrt, werden seine gesammelten Werke über die automatische Absaugung in einen Beutel entleert. Der ist oben in der Station untergebracht, kann also leicht entnommen werden. Bis zu 30 Ladungen kann dieser Staubbeutel […]

Beosound: Smarte Edel-Kegel

Zwei elegante Luxuslautsprecher mit Intelligenz bietet der dänische Hersteller Bang & Olufsen an. Sie nennen sich „Beosound 1“ und „Beosound 2“ und haben einen integrierten Sprachassistenten, der die Bedienung erleichtert. Der konische Körper dieser ästhetischen Raumklanglautsprecher scheint über der Stellfläche zu schweben. Dadurch kann ein kräftiger Bass von unten erklingen. An der ‚Spitze‘ spielt der Lautsprechertreiber nach unten in eine akustische Linse. Das ergibt ein gleichmäßig verteiltes, räumliches Klangprofil. Ebenfalls an der Spitze ist ein Bedienfeld und die Anzeige-LEDs des Sprachassistenten – die „Beosound“-Lautsprecher sind mit Google Assistant ausgestattet. Damit gesprochene Befehle auch über die von den Lautsprechern errichtete Klangmauer […]

Mehr Ladepunkte im Porsche-Ladeservice

Der „Porsche Charging Service“, der digitale Ladeservice nicht nur für Porsche-Fahrzeuge, hat ein umfangreiches Update erhalten und zeigt nun mehr als 49.000 europäische Ladepunkte. Im Mai vergangenen Jahres ist der Porsche Charging Service, die digitale Plattform rund um alle Ladevorgänge für Plug-In- und Elektrofahrzeuge, an den Start gegangen. Dieser Dienst sucht nach angebundenen Ladestationen und rechnet bequem über zentral hinterlegte Zahlungsdaten ab. Eine separate Anmeldung bei den jeweiligen Betreibern ist damit nicht notwendig – länderübergreifend, zu einem garantierten Einheitspreis je Markt und währungsunabhängig. Das Porsche-Navigationssystem und eine kostenfreie App führen direkt zur ausgewählten Ladesäule. Mehr Länder Nun wurde der Ladedienst […]

Mit Google Home durch den Alltag

Google Home ist ein smarter Lautsprecher, der dank des integrierten Google Assistant nicht nur für Smart Home-Freude ein äußerst nützlicher Helfer ist. Google Home gibt praktische Tipps und unterstützt beim Musizieren Der Smartspeaker Google Home besitzt einen eingebauten Sprachassistenten, der auf den Befehl „Okay, Google“ aktiv wird. Seit 2017 antwortet der Google Assistent auf entsprechende Sprachbefehle optional mit weiblicher und männlicher Stimme. Dabei ist Google Home dazu in der Lage, über die sogenannten „Actions“ zahlreiche nützliche Funktionen auszuüben. Dies beginnt bei so handfesten Dingen wie Angaben zum Wetter, dem Umrechnen von Maßeinheiten, Taschenrechnerfunktionen, Rechtschreibtipps oder Hinweisen zu den günstigsten Spritpreisen […]

Verteufel guter Bluetooth-Lautsprecher

Der Teufel Rockster ist ein äußerst robuster Lautsprecher für draußen. Nun erhält der witterungsbeständige Klangkörper mit dem Rockster Go einen kleinen Bruder. Doch auch dieser Bluetooth-Lautsprecher kann sich absolut hören lassen. Rockster Go: klein aber verteufelt gut Dr kleine Rockster Go ist ähnlich robust wie sein großer Bruder. Allerdings ist der Bluetooth-Lautsprecher mit seiner Maximallautstärke von 88 Dezibel eher für die Beschallung von Innenräumen als für laute Gartenpartys geeignet. Dafür klingt der Rockster Go für einen so kleinen Bluetooth-Lautsprecher und für seinen Preis von rund 150 Euro verteufelt gut. Außerdem ist der robuste Klangkörper wasserdicht (IPX7 zertifiziert) und bietet Bluetooth […]