Sportliches Elektroauto mit Zusatzmotor

Ein dritter Elektromotor zaubert den Fahrern der „E-Tron S (Sportback)“-Modelle beim Spurt ein breites Grinsen ins Gesicht. E-Sportlichkeit, frisch eingeflogen Eine ordentliche Prise mehr Sportlichkeit haben der „E-Tron“ und der „E-Tron Sportback“ von Audi nun dank eines zusätzlichen Elektromotors an der Hinterachse bekommen – und damit den Namenszusatz „S“. Der „E-Tron S (Sportback)“ hat mit seinen nun drei Motoren eine Systemleistung von bis zu 370 kW (503 PS) im sportlichen Fahrmodus. Tempo 100 km/h ist aus dem Stand in 4,5 Sekunden erreicht und auch die Höchstgeschwindigkeit ist nun deutlich besser – erst bei 210 km/h ist das Limit erreicht. Die […]

Elektrische Kompaktlimousine mit SUV-Look

Ein imposantes Auftreten beschert dem neuen Citroën „ë-C4“ seine hohe Motorhaube, die aerodynamische Schnittigkeit sorgt für eine sportliche Erscheinung. Bulliger Auftritt Seine schnittige Aerodynamik charakterisiert das Äußere des neuen Citroën „ë-C4“ – zusammen mit der hohen Motorhaube hat die Kompaktlimousine so eine leichte SUV-Anmutung. Das elegante E-Auto hat eine Motorleistung von 100 kW (136 PS) und erzielt dank seiner 50-kWh-Batterie eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern (nach WLTP). Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h.

Vision von Polestar

Eine vollelektrische Limousine zeigt, wohin die Reise bei Polestar gehen wird. Das Visionsfahrzeug soll zukünftig Realität werden. Ein Blick in die Zukunft Mit diesem vollelektrischen viertürigen Grand Tourer gibt Polestar einen Ausblick auf seine zukünftigen Fahrzeugdesigns. „Precept“ wurde dieses Visionsfahrzeug getauft, das zudem neue nachhaltige Innenmaterialien und Innovationen bei den digitalen Benutzeroberflächen erwarten lässt. Doch im Fokus steht die minimalistische, klare und sportliche Linienführung.

E-Auto bei Euronics

Neben smarten Geräten, HiFi- und Videokomponenten sowie elektrischen Dingen für den Haushalt gibt es bei manchen Euronics-Händlern nun auch Elektroautos. Erlesenes Portfolio Ein Elektroauto im Elektrofachmarkt kaufen? Nun möglich. Euronics, besser gesagt rund dreißig ausgewählte Fachhändler, haben den Elektro-SUV „U5“ des chinesischen Herstellers Aiways im Programm. Das batterieelektrische Fahrzeug bietet 140 kW (190 PS) Motorleistung und mit seiner Batteriekapazität von 63 kWh eine Reichweite von bis zu 400 km (WLTP). Für den E-SUV werden Sonderverkaufsflächen geschaffen, Probefahrten starten direkt vor dem Ladengeschäft. Und den Service führt die Werkstattkette ATU durch.

Elektro-SUV im Autoabo

Den batterieelektrischen „EQC“ von Mercedes-Benz kann man jetzt abonnieren – mit unterschiedlichen monatlichen Raten für verschiedene Fahrbedürfnisse. Abo-Mietmodell Den vollelektrischen Mercedes-Benz „EQC“ gibt es jetzt auch im Autoabo. Für monatliche Raten ab ca. 799 Euro bekommt man ebenso monatliche Laufleistungen von 1.250 Kilometern, wobei Mehrkilometer gegen Aufpreis möglich sind. Das Abo läuft 24 Monate, kann jedoch mit dreimonatiger Kündigungsfrist auch schon früher beendet werden.

Verbesserter Fahrradcomputer mit Touchscreen

Bosch hat der neuen Version des Fahrradcomputers „Nyon“ für E-Bikes neue Funktionen spendiert – und ein hochauflösendes Touchdisplay in Farbe. Verbesserter Funktionsumfang Smarter, innovativer und vernetzter zeigt sich die neue Version des beliebten E-Bike-Computers „Nyon“ von Bosch. Er synchronisiert Fahrdaten automatisch mit der „E-Bike Connect App“, zeigt dem E-Biker, wo es langgeht und liefert Fitness- und Systemdaten. Das hochauflösende Farbdisplay ist neu als Touchscreen ausgeführt.

Hochfester Elektro-Pickup

2021 ist es soweit – der rein elektrische Pickup von Tesla erobert die Straßen mit bis zu drei Elektromotoren. Schlagfest Ein Elektroauto, das definitiv kommen wird, ist der „Cybertruck“ von Tesla – der Marktstart ist für 2021 geplant. Sein Hauptmerkmal ist nicht etwa die Motorisierung mit einem, zwei oder drei Elektromotoren, sondern seine hochfeste Außenschale, die sogar Schläge mit dem Vorschlaghammer problemlos dellenfrei aushält.

Kraftvolles E-Gran-Coupé

Power, Sportlichkeit und doch den Komfort von vier Türen sind in dem elektrischen Gran Coupé „Concept i4“ vereint. Elegant und spritzig Was 2017 mit dem Visionsfahrzeug „i Vision Dynamics“ angedeutet wurde, hat BMW mit dem „Concept i4“, der schon sehr nahe am Serienfahrzeug sein dürfte, konkretisiert. Das rein elektrische Gran Coupé hat ein elegantes, sportliches Auftreten, passend zur starken Beschleunigung. Der Antriebsstrang leistet bis zu 390 kW (530 PS), nach kurzen vier Sekunden ist Tempo 100 km/h erreicht. Die flach konzipierten Batteriepacks haben eine Gesamtkapazität von 80 kWh, wodurch sich eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern (WLTP) erzielen lässt. […]

Showcar zeigt Science-Fiction-Vision

Zu schade, dass dieses Showcar nie in der breiten Masse unterwegs sein wird. Es zeigt eine theoretische, beeindruckende Verschmelzung von Mensch und Maschine. Leuchtende Schönheit Fantastisch futuristisch zeigt sich dieser Visionsmercedes – „Vision AVTR“. Das Showcar wurde in Kooperation mit den Machern des Kinohits Avatar entwickelt. Es zeigt die Vision einer völlig neuen Interaktion zwischen Mensch, Maschine und Natur in Verbindung mit einem fließenden Inside-Out-Design. Eine biometrische Verbindung aktiviert das E-Auto.

Elektro-SUV in schnittiger Coupéoptik

Die „E-Tron“-Kollektion hat den sehnlichst erwarteten Zuwachs bekommen – nun ist die „Sportback“-Version auf der Straße unterwegs. Sportliche SUV-Optik Der angekündigte Nachwuchs ist da – der „E-Tron Sportback“ stellt im schnittigen Design mit Coupénote satten, elegant gestylten Innenraum mit zwei dem Fahrer zugeneigten Touchpanels, 300 kW (408 PS) Leistung und bis zu 446 Kilometer Reichweite nach WLTP zur Verfügung. Und digitale Matrix-LED-Scheinwerfer, deren Pixellicht sich hochpräzise steuern lässt.