Neue E-Roller von Niu

Auf der Mailänder-Motorradmesse EICMA hat Niu einige neue E-Roller präsentiert. So zeigte der chinesische Hersteller mit dem U-Mini eine kleinere Version des U-Pro. Das bieten der Niu N-GT und M+ Auf der EICMA 2018 präsentierte der chinesische E-Roller-Hersteller Niu seine neusten Modelle. Diese wurden zusammen mit mit Bosch, Panasonic und Vodafone speziell für den europäischen Markt entwickelt. Zu diesen zählen der N-GT sowie der M+. Hierbei verfügt der Niu M+ über einen 1200 Watt-E-Motor von Bosch. Der Niu N-GT ist ebenfalls mit einem Bosch-Motor ausgestattet, dessen Leistung jedoch 3.000 Watt beträgt. Beide Modelle bieten eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 70 km/h. […]

Aiways U5 Ion: E-SUV zum Schnäppchenpreis

Das E-Auto-Start-up Aiways will 2019 in China den E-SUV Aiways U5 Ion herausbringen. 2020 soll das nur 25.000 Euro teure Elektroauto auch auf den deutschen Markt kommen. Aiways U5 Ion: „zu Lande fahrende Raumkapsel“ Hinter dem 2017 gegründeten E-Auto-Start-up Aiways verbirgt unter anderem der deutsche Ingenieur Roland Gumpert. Er fungiert als Produktchef des chinesischen Start-ups und ist daneben ebenfalls der CEO des deutschen Ablegers. Auf der Unternehmens-Homepage bezeichnet sich Aiways wenig bescheiden als führend im Bereich Internet der Dinge im Automobilsektor. Dazu passend wird der U5 Ion als eine „zu Lande fahrende Raumkapsel“ bezeichnet. Der E-SUV zeichne sich aus durch […]

Biomega: vom Bike zum E-Auto der Zukunft

Biomega war bisher lediglich als Fahrradproduzent bekannt. Doch jetzt haben die Dänen in Schanghai mit dem SIN ein Konzept für einen futuristischen City-Stromer vorgestellt. Biomega SIN: innovativ nicht nur im Design Biomega betont, dass sich das SIN-Konzept an dem skandinavischen “ weniger ist mehr“-Ansatz orientiere. Hierzulande wissen wir, dass dieser ursprünglich von keinem Geringen, als dem Bauhaus-Pionier Ludwig Mies van der Rohe stammt. Eine erste Konzeptversion des innovativen City-Stromers haben Konzeptfahrzeug-Experten in Bergkirchen bei München gefertigt, die zuvor unter anderem bereits für BMW, Mini und Rolls-Royce futuristische Fahrzeuge erstellt hatten. Bereits auf dem ersten Blick sind einige Besonderheiten erkennbar: offene […]

Unu will ins E-Roller-Sharing einsteigen

Das Berliner Elektroroller-Start-up Unu plant den nächsten großen Coup: In den nächsten Jahren wollen die innovativen Jungunternehmer mehrere tausend Exemplare ihres neuen Elektro-Scooters als Sharing-Roller auf die Straßen bringen. E-Roller-Sharing wird immer beliebter Das Berliner Start-up Unu hat soeben bei verschiedenen internationalen Investoren 10 Millionen Euro an Kapital für sein neustes Projekt einsammeln können. Mithilfe dieser Finanzspritze will Unu eine neue Generation vernetzter Elektroroller auf den Markt bringen.  Das Geschäft mit Sharing-Rollern erlebt in den letzten Jahren weltweit einen großen Boom. Waren 2017 erst rund 350.000 Sharing-Roller unterwegs, sollen es laut Expertenmeinung 2019 bereits rund 3 Millionen sein. Von diesen […]

Schwedisches Start-up bereitet die Produktion des Unity One vor

Das E-Auto-Start-up Uniti aus Schweden bereitet die Produktion des City-Stromers Uniti One vor. Hierzu will Uniti jetzt ein erstes Fertigungswerk im britischen Silverstone Park errichten. Außerdem plant das Start-up zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Vorbild dieser Pilotfertigungsanlage weltweit weitere lizenzierte Werke zu eröffnen. Warum die Wahl von Uniti auf Großbritannien fiel Dabei will Uniti die Pilotanlage bis zum Jahr 2020 bereit zur Fertigung des Uniti One bekommen. Hierbei fiel die Wahl des Orts der Schweden nicht ohne Grund auf Großbritannien. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Schweden den spezifisch britischen Ansatz der Fahrzeugproduktion schätzen. Denn dieser lege ein besonderes Augenmerk […]

Great Wall Motor steigt bei H2 Mobilty ein

Abgasfreie Eletrofahrzeuge sind immer stärker am Kommen. Dabei bleibt jedoch weiterhin die Frage, wie der Strom zum Betrieb der Batterien erzeugt wird. Hier könnten mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen die nächste große Revolution bringen. Nun steigt der chinesischer Autobauer Great Wall Motor bei dem auch in Deutschland aktiven Tankstellenbauer H2 Mobilty ein. Noch fehlt ein flächendeckendes Netz von Wasserstoff-Tankstellen Die Spaltung von Wasserstoff ermöglicht eine saubere Stromerzeugung. Auf diese Weise können Brennstoffzellen arbeiten, die wiederum Elektromotoren antreiben. Von den deutschen Autobauern engagiert sich bisher jedoch nur Daimler bei der neuen Brennstoffzellen-Technologie. Deshalb ist hierzulande auch das Netz entsprechender Tankstellen nach wie […]

Dyson plant E-Auto-Werk in Singapur

Dyson hatte angekündigt, unter die Elektroautobauer zu gehen. Jetzt macht der britische Staubsaugerhersteller ernst: Noch in diesem Jahr soll in Singapur der Bau einer E-Auto-Fabrik beginnen. Und 2021 sollen die ersten Stromer der Marke Dyson vom Band rollen. Vom Staubsaugerproduzenten zum E-Autobauer Der Name „Dyson“ ist ein Synonym für beutellose Staubsauger. Doch seitdem der britische Tech-Konzern diesen 1993 erfunden hatte, wurde die Produktpalette ständig erweitert. Schon länger hatte Dyson angekündigt, auch eigene Elektroautos produzieren zu wollen. Nun soll noch Ende dieses Jahres in Singapur der Bau einer ersten E-Auto-Fabrik beginnen und bis 2020 abgeschlossen sein. Die Wahl fiel auf diesen […]

Zero Motorcyles präsentiert neue E-Motorräder

Der amerikanische E-Motorradbauer Zero Motorcycles stellt seine neuen Modelle für 2019 vor. Hierbei liegt der Fokus aufgrund der steigenden Nachfrage auf Dual-Sport-Modellen. Diese gibt es bereits bei ausgewählten Vertragshändlern. Die neuen Zero-Modelle für 2019 Die Zero DS ZF 7.2 ist unter den neuen E-Motorrädern für 2019 das preisgünstigste Einsteigermodell. Sie wartet gegenüber der DS 14.4 mit einer um 42 Prozent höheren Leistung auf. Dieses E-Motorrad hat zwar keine ausgesprochen große Batterie. Dafür ist die Zero DS ZF 7.2 um 43 kg leichter als das Modell mit einer höheren Reichweite und bietet ein sportliches Fahrerlebnis. Dahingegen überzeugt die Zero DSR mit […]

Der Mercedes-Benz S 560 e geht an den Start

Seit dem 10. Oktober ist es endlich soweit: Der lang ersehnte Mercedes-Benz S 560 e kann bestellt werden. Der Plug-in-Hybrid wird noch diesen Monat auf den Markt kommen. In Deutschland soll der neue S 560 e ab 96.065 Euro netto erhältlich sein Die Leistung des neuen S 560 e Daimler hatte den Nachfolger des S 500 e bereits vor über einem Jahr auf der Frankfurter IAA präsentiert. Nun kann der S 560 e endlich bestellt werden. Die Auslieferung soll noch diesen Monat starten. Der neue Plug-in-Hybrid kombiniert die Leistung eines Verbrennungsmotors von 270 kW mit einer elektrischen Leistung von 90 kW zu […]

Der Kia e-Niro kommt in zwei Varianten

Auf dem Pariser Autosalon wird Kia den e-Niro vorstellen. Der kompakte E-SUV kommt in zwei Varianten, die beide eine Reichweite von 485 Kilometern nach WLTP bieten. Kia und Hyundai bringen E-SUVs raus Der deutsche Marktstart für den Kia e-Nitro ist für Anfang 2019 geplant. Mit ihm erhöht sich die Anzahl der reinen E-SUVs in Deutschland auf fünf. Denn neben Tesla Model X, Jaguar I-Pace und Audi e-Tron, plant auch Kias Konzernschwester Hyundai noch in diesem Jahr mit dem Hyundai Kona einen eigenen e-SUV herauszubringen. Die Leistungsdaten der zwei Varianten Der Kia e-Niro wird in zwei Varianten kommen. Hierbei soll die […]