Mit dem PB18 e-tron präsentiert Audi eine gewagte Designstudie

Auf der Pebble Beach Automotive Week im kalifornischen Monterey hat Audi mit dem PB18 e-tron einen futuristischen E-Hochleistungssportwagen präsentiert, der wie direkt aus dem Sci-Fi-Film „Bladerunner 2049“ entsprungen wirkt. Die gewagte Designstudie soll zeigen, wie sich die Gestaltung des deutschen Autobauers in Zukunft weiterentwickeln wird. Drei Motoren sorgen für maximale Schubkraft Der Namen PB18 e-tron verweist darauf, dass dieser E-Sportflitzer eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Rennwagens Audi R18 e-tron ist, der im kalifornischen Pebble Beach erstmalig der Weltöffentlichkeit vorgestellt wird. Für maximale Schubkraft sorgt ein Verbund aus zwei E-Motoren an der Hinterachse und eines dritten an der Vorderachse. Die 350 kW des […]

Große Entwicklung bei Ladestationen

Für den fortschreitenden Siegeszug der eMobility werden nicht nur leistungsstarke E-Autos, sondern auch möglichst viele Ladestationen benötigt. Letzten Monat gab es hierzulande in Bezug auf den flächendeckenden Ausbau von Ladestationen auch dank Fastned große Fortschritte. Erster deutsche Fastned-Ladepark eröffnet Am 22. Juni 2018 wurde in Limburg an der Lahn wird der erste deutsche Ladepark des niederländischen Ladesäulenbetreibers Fastned eröffnet. Der kleine Schnellladepark liegt in unmittelbarer Nähe zur A3. Allerdings sind die Ladesäulen ein wenig hinter einer Wasserstofftankstelle versteckt. Doch sobald man sich dem neuen Ladepark nähert, erblickt man dessen modernes Solardach, welches insbesondere bei nächtlicher Beleuchtung äußerst elegant wirkt. An […]

VW startet mit dem I.D. in die eMobility-Zukunft

2020 fällt bei Volkswagen der Startschuss in die eMobility-Zukunft. Dann rollen mit dem I.D. die ersten reinen VW-Stromer vom Band. Danach geht es Schlag auf Schlag weiter: Bereits ein Jahr später folgt der I.D. CROZZ und 2022 der I.D. BUZZ. Darüber hinaus werden beim I.D. von der Entwicklung bis zur Produktion zentrale VW-Werke beteiligt sein. Der I.D. startet als e-Alternative zum Golf Der Volkswagen I.D. könnte sich schon bald zum E-Auto-Konkurrenten des Golf VIII entwickeln. Der Stromer wird mit Heckmotor und Heckantrieb sowie mit 125 kW (170 PS) daherkommen. Zudem bietet er im Inneren reichlich Platz. Zwar ist er mit einer […]

Tesla kündigt Service-Offensive an

Tesla-Chef Elon Musk verkündet, dass der E-Auto-Produzent seinen weltweiten Service verbessern wird. So eröffnete der Autobauer ein neues Distributionszentrum für Ersatzteile in Kalifornien, das die Verfügbarkeit von Ersatzteilen in Nordamerika verdreifachen wird. Und auch in Europa soll ein vergleichbares Zentrum entstehen. Ausbau der Serviceangebote Der Elektroautobauer Tesla steht für Eleganz und Innovation, aber nicht unbedingt für Makellosigkeit. Experten kritisieren schon lange die oftmals unsaubere Detailverarbeitung der Tesla-Fahrzeuge. Doch Elon Musk nimmt sich jeden konkreten Mangel stets sehr zu Herzen und bessert schnellstmöglich nach. So kündigte er zuletzt deutlich niedrigere Preise und kürzere Lieferzeiten für den Fahrzeugtyp Tesla Model 3 an. […]

Flexibles Laden von Elektroautos

Zum Laden von E-Autos in der eigenen Garage werden ein Starkstromanschluss und eine sogenannte Wallbox benötigt. Optimal ist die zusätzliche Anschaffung eines Energiemanagers, der ein besonders flexibles Laden ermöglicht. Energiemanager koordinieren die Stromverbraucher Energiemanager sorgen dafür, dass die verschiedenen Energieverbraucher in einem Haushalt herstellerübergreifend optimal miteinander kommunizieren können. Hierbei gewährleistet bei Energiemanagern wie dem SMA Sunny Home Manager der EEBUS-Kommunikationsstandard, dass die vernetzten Heizungsanlagen und Hausgeräte eine gemeinsame Sprache sprechen. Der größte Energieträger im Haus ist gewöhnlich die Heizungsanlage. Für diese hat Vaillant soeben mit dem Multimatic 700 einen Systemregler vorgestellt, der die Heizungen des Herstellers via EEBUS mit weiteren […]

Polestar 2 attackiert Teslas Model 3

Seit März 2018 ist mit der Plug-in-Hybrid Polestar 1 vorbestellbar. Jetzt hat Volvo erste Details zu Polestar 2 und 3 bekannt gegeben. Bei diesen wird es sich um die ersten reinen Stromer von Volvos-E-Auto-Marke handeln. Volvo gibt kräftig Gas mit den neuen Polestar-Modellen In einem Gespräch mit „Autoexpress“ gaben der Polestar-Chef Thomas Ingenlath und COO Jonathan Goodman interessante Neuigkeiten bekannt. Sie verkündeten, dass die Limousine Polestar 2 bereits ab 2020 und das Coupé-SUV Polestar 3 ab 2022 auf den Markt kommen. Hierbei soll der Polestar 2 bei rund 40.000 Euro starten. Zudem wird die Limousine eine Reichweite von 500 km […]

e.GO Mobile eröffnet erstes E-Auto-Werk

Das Start-up e.GO Mobile aus Aachen hat das erste Produktionswerk für das E-Stadtauto e.GO Life eröffnet. Schon bald sollen in dem Aachener Werk zunächst jährlich 10.000 Fahrzeuge im Einschichtbetrieb von Band rollen. Die ersten Auslieferungen sind für Ende 2018 angekündigt. Gut Ding will Weile haben Laut e.GO Mobile handelt es sich bei dem 16.000 Quadratmeter großen Werk um eine richtige Vorzeigefabrik in Sachen Industrie 4.0. Damit ist gemeint, dass in ihr sollen von der Entwicklung über den den Einkauf bis hin zur Montage sämtliche Prozesse digital verknüpft sein sollen. Wo so viel Innovation im Spiel ist, kann es zu Beginn […]

E-Mobilität nimmt weiter an Fahrt auf

Die E-Mobilität nimmt im ersten Halbjahr 2018 weiterhin an Fahrt auf. Die globalen Treiber bleiben China und Norwegen, doch auch in Deutschland verzeichnet die E-Mobilität deutliche Zuwächse. China baut seine führende Position weiter aus Eine Studie des Centers of Automotive Management (CAM) der FH Bergisch Gladbach stellt fest, dass sich die chinesischen Autobauer immer mehr zu ernst zu nehmenden Konkurrenten der etablierten westlichen Automobilhersteller entwickeln. Die Erhebung zeigt außerdem, dass China mit einem starken Wachstum seine Position als Leitmarkt für E-Mobilität weiter festigt. So wurden im Reich der Mitte allein in der ersten Jahreshälfte 2018 stattliche 412.000 neue E-Fahrzeuge abgesetzt. […]

Gute Neuigkeiten zu Teslas Model 3

Tesla senkt beim Model 3 die Preise, verkürzt die Lieferzeiten und bietet mehr Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung. Die ersten Fahrzeuge sollen voraussichtlich bereits im Juli vom Band rollen. Alle Varianten des Model 3 werden günstiger Tesla hat entschieden, verschiedene Ausstattungselemente des Model 3 optional zu machen. So werden deutliche Preissenkungen möglich, von denen auch rückwirkend diejenigen Kunden profitieren sollen, die bereits ein Fahrzeug vorbestellt haben. Konkret soll der Aufpreis für das Model 3 mit Allradantrieb von 5.000 auf 4.000 Dollar sinken. Somit wird die Allrad-Variante in den USA schon ab 53.000 Dollar erhältlich sein. Zugleich sinkt der Grundpreis für die […]

Ein Bikerhelm wie aus der Zukunft

Der CrossHelmet X1 wirkt, als sei er direkt einem Science-Fiction-Film entsprungen. Der futuristische Motorradhelm bietet atemberaubende Gimmicks, wie einen 360-Grad-Rundumblick, eine ideale Sound-Umgebung, Anzeigen aktueller Infos und vieles mehr. Zurück in die Zukunft Der CrossHelmet X1 scheint direkt aus der Zukunft zu kommen. Streng genommen ist er jedoch nicht der allererste smarte Motorradhelm. Bereits zuvor gab es den Augmented-Reality-Helm Skully AR-1. Allerdings scheiterte dessen Crowdfunding-Finanzierung. Eine solche steht dafür jetzt für den CrossHelmet X1 des Start-ups Borderless aus Tokio. Jederzeit alles im Blick Das atemberaubendste Feature des smarten Biker-Helms ist der fantastische 360-Grad-Rundumblick. Dieser entsteht mithilfe einer in die Rückseite […]