Minimalistisches Induktionsfeld mit Dunstabzug

Pure Eleganz zeigt dieses Induktionskochfeld mit integriertem runden Dunstabzug in seiner Mitte. Runde Sache Das neue geräuscharme Flächeninduktionssystem „X Pure“ von Bora ist mit einer ästhetischen runden Einströmdüse auf dem zentralen Dunstabzug versehen, die aus dem puristischen, rahmenlosen Design hervorsticht. Darunter ist das intuitiv bedienbare Bedienfeld mit im Betrieb blau hinterleuchtetem Touch-Slider gut erreichbar.

Mystisches Concept Car mit fließenden Formen

Wohin die Designreise bei Hyundai gehen könnte, zeigt dieses rein schwarze Concept Car mit seinen Kurven. Alles im Fluss Black is beautiful. Mystisch. Und in diesem Fall stilgebend für das Concept Car „Prophecy“ von Hyundai. Es gibt einen Ausblick auf das zukünftige Design der Marke, das in diesem Fall von Klassikern der 1920er- und 1930er-Jahre inspiriert ist und dank fließender Formen eine Coupéoptik hat. Hoffentlich wird die Prophezeiung wahr.

Unsichtbarer Fensterkontakt

Von außen ist der „Eve Window Guard“ nicht zu sehen. Wird das Fenster ungewollt geöffnet, schlägt er Alarm – auch bei Glasbruch. Versteckt angebracht Mit dem „Eve Window Guard“ bekommt Apples Homekit eine weitere Sicherheitskomponente. Der von außen unsichtbare, da im Fensterrahmen (Eurofalz nötig) untergebrachte Kontakt erkennt, ob ein Fenster offen, gekippt oder geschlossen ist – und zudem Glasbruch und Manipulation. Harmlose Erschütterungen wie etwa ein kurzes Klopfen werden hingegen ignoriert.

Edle IP-Video-Türsprechanlage

IP-Video-Türsprechanlagen sind voll im Trend. Dass diese auch absolut edel aussehen können, zeigt die neue Generation „D1101V“ von Doorbird. Elegante Türsprechanlage Die nächste Generation der IP-Video-Türsprechanlage von Doorbird ist erhältlich – „D1101V“ gibt es in einer Auf- und Unterputzversion und mit einer ästhetischen Oberfläche aus gebürstetem Edelstahl, optional salzwasser- und flugrostbeständig oder in Bronzeoptik. Neu sind eine Kamera mit 1080p-Auflösung, ein Bluetoothmodul für die Zutrittskontrolle und ein Bewegungssensor mit 4D-Technologie.

Soundbar mit Premiumanspruch

Diese intelligente Soundbar aus dem Premiumsegment versteht neben verschiedenen Mehrkanalformaten auch diverse Steuerungssysteme. Klangstarkes Multitalent Eine neue Premiumsoundbar kommt mit der „Arc“ von Sonos unter den Fernseher. Sie wählt automatisch das passende Soundprofil zum jeweiligen Wiedergabeformat, ganz gleich, ob Dolby Atmos, Dolby Audio 5.1 oder einfaches Stereo. Die Soundbar lässt sich per App, TV-Fernbedienung, Air Play 2 und Sprache (Alexa, Assistant) steuern.

Elektrisches Citycar für Zwei

Schon mit 16 Jahren darf dieses platzsparende Elektromobil bewegt werden, den entsprechenden Führerschein vorausgesetzt. Kompaktes Kurzstreckenmobil Ein guter Freund kann der Citroën „Ami“ all denen werden, die ihre Elektromobilität nur zu zweit und in der Stadt ausleben möchten. Ab einem Alter von 16 Jahren darf das parkplatzfreundliche Elektromobil gefahren werden, einen Führerschein der Klasse AM vorausgesetzt. Bis zu 70 Kilometer Reichweite (geschätzt, finale Werte liegen noch nicht vor) soll das Seriengefährt mit seiner Batteriekapazität von 5,5 kWh zurücklegen können, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 45 km/h begrenzt. Dafür lässt sich der Akku dann aber auch innerhalb von etwa drei Stunden wieder […]

Akku-Handstaubsauger mit langer Puste

Dank eines Wechselakkusystems ist kabel- und beutelloses Staubsaugen jetzt bis zu zwei Stunden lang möglich. Ausdauer-Power Die beliebten kabel- und beutellosen Handstaubsauger von Dyson gehen mit dem „V11 Absolute Extra Pro“ in eine neue Runde – und zwar in eine deutlich verlängerte. Denn dieses Modell ist mit einem neuen Wechselakkusystem ausgestattet, wodurch eine Laufzeit von bis zu zwei Stunden ohne Saugkraftverlust möglich ist. Wohlgemerkt mit den mitgelieferten zwei Akkus – wem dies immer noch nicht reicht, der kann weitere Akkus dazukaufen. Von dem mit bis zu 125.000 Umdrehungen pro Minute rotierenden „Dyson Hyperdymium Motor“ bekommt der Staubsauger seine starke Saugkraft […]

Zwei neue Bewegungsmelder für My Nice

Einer mit Kamera und Weitwinkelerkennung, der andere mit Langstreckenpotenzial – diese beiden Bewegungsmelder erweitern das „My Nice“-Alarmsystem. Zwei Bewegungsmelder mit unterschiedlichen Fähigkeiten Das smarte Alarmsystem „My Nice“, mit dem sich auch Automationslösungen von Nice wie etwa Markisen, Rollläden, Tore, Garagentore, Beleuchtung und Bewässerungssysteme verwalten lassen, hat nun durch neue Außensensoren Zuwachs bekommen. Der erste der beiden Zweiwege-Dualband-Funkmelder erkennt Bewegungen in einem Radius von bis zu 12 Metern und einem Winkel von 100 Grad und ist mit einer Kamera versehen, die bei Alarm und auf Anfrage Bilder des überwachten Bereichs aufs Smartphone schickt. Der zweite Melder hat eine lange Reichweite von […]

Strahlende Hausnummernleuchte

Dank eines Solarmoduls versorgt sich diese Hausnummernleuchte selbst mit Strom – voll kann sie bis zu 60 Tage lang nachts erstrahlen. Hausnummernleuchte speichert Licht Damit die Dinnergäste auch das richtige Haus finden, gibt es mit „X Solar LH-N“ nun eine hell erstrahlende Hausnummernleuchte. Sie generiert und speichert mithilfe eines Glas-Solarpanels sowie eines Lithium-Ferrum-Akkus die benötigte Energie selbst – und das mit einer Leuchtreserve für 60 Tage. Auch den Betrieb erledigt sie dank einer Dämmerungsautomatik autonom.

Smart gesteuerte Raumbeduftung

Permanente Raumbeduftung ist allzu oft Verschwendung. Mit diesem smarten Aromadiffusor verteilen sich die Düfte nur nach Wunsch. Dufte Stimmung auf Befehl Duftdiffusoren sind an sich schon eine dufte Sache, schließlich sorgen sie für angenehme Wohnraumluft. Der „Inline Smarthome Ultraschall Aroma Diffusor“ geht noch einen Schritt weiter – er ist per App und Sprachsteuerung (Alexa/Assistant) bedienbar. Zudem fungiert er als Designelement und RGB-Stimmungsbeleuchtung.