Mähroboter mit WLAN-Anbindung

App- und Sprachsteuerung gibt es ab kommendem Frühjahr auch für die „Robolinho“-Mähroboter. Mit App-Anbindung Ab dem Frühjahr 2020 gibt es die fleißigen Rasenmähroboter von Al-ko namens „Robolinho“ nicht nur für unterschiedliche Gartengrößen, sondern auch als WLAN-fähige Modelle mit dem Namenszusatz „W“. Damit werden sie smart steuerbar, via App und Alexa-Sprachbefehl. Der Mähroboter meldet sich dann auch, wenn er neue Messer braucht.

Auch Haustiere mögen Smart Homes

Intelligente Haussteuerung macht Tierbesitzern das Leben leichter – innogy SmartHome: das Zuhause und die Haustiere immer im Blick Wer die intelligente Haussteuerung innogy SmartHome nutzt, hat sein Zuhause auch unterwegs immer im Blick: Mit der Smartphone-App lässt sich schnell checken, ob alles in Ordnung ist. Bei Bedarf kann man Heizung, Licht und Geräte komfortabel fernsteuern. Besonders interessant ist das für Besitzer von Haustieren, die sicher sein wollen, dass es Hund und Katze auch bei Abwesenheit gut geht. Wichtig ist das Raumklima: Die Temperatur lässt sich für das Zimmer, in dem das Tier sich bevorzugt aufhält, mit einem intelligenten Funkthermostat nach […]

Smart Home im Paket

Der Fertighausanbieter Viebrockhaus bietet seinen Bauherren das Smart Home im Paket an. Das Herzstück des Systems ist die Funktechnik „io-homecontrol“. Mit einer Box werden sämtliche Befehle per Funk an die ebenfalls im Paket enthaltenen, fast geräuschlosen Rollladenantriebe oder alternativ Raffstoreantriebe weitergeleitet. Das System ist kinderleicht auf dem Smartphone zu bedienen. Per Zeitschalt- und Sensorfunktion lassen sich so komplette Wohnbereiche des Zuhauses dirigieren – ganz komfortabel mittels App (Android und iOS) oder den zusätzlichen Funkhand- bzw. Funkwandsendern. Eine Fenster-App verknüpft Rollläden, Raffstores oder die Beleuchtung zu einer intelligenten Anwesenheitssimulation, um Einbrecher abzuschrecken. Die programmierbaren Szenarien mit offenen oder geschlossenen Rollläden und […]