Innenrollos per Sprachsteuerung öffnen

Für einen reduzierten Sonnenlichteinfall können Innenrollos sorgen. Dabei ist auch der motorisierte Betrieb via App und Alexa möglich. Innenrollos hören auch aufs Wort Innenrollos stehen für Sonnenschutz, ohne dabei komplett abzudunkeln, wobei auch das möglich ist. Vollen Komfort bieten in dieser Hinsicht die motorbetriebenen Varianten von Warema, die sich dann in Verbindung mit „WMS Web Control Pro“ auch per App und Webbrowser steuern lassen. Und via Alexa-Sprachbefehl.

Virtuell Verschattungslösungen ansehen

In einem virtuellen Musterhaus lassen sich vielfältige Verschattungslösungen für unterschiedliche Bedarfe unter die Lupe nehmen. Ein Musterhaus im Onlinekonfigurator Im Musterhaus umsehen und verschiedene Verschattungslösungen ansehen geht jetzt auch virtuell – im Warema „Konfigurator“. Online kann durch das virtuelle Haus geschlendert werden, dessen Räume auf unterschiedliche Bedürfnisse ausgerichtet sind und wo verschiedene darauf abgestimmte Verschattungslösungen vorgeschlagen werden. Wohn-, Schlaf- und Badezimmer sowie Küche gehören ebenso dazu wie Wintergarten, Terrasse, Balkon und Garten.

Motor-Rollo macht komplett dunkel

Zur smarten Nachrüstung müssen nicht unbedingt die Außenrollläden ausgetauscht werden – diese Innenrollos können komplett abdunkeln. Absolut dicht, kein Licht Wenn Außenjalousien nicht abdunkeln oder gar nicht vorhanden sind, empfehlen sich vor allem im Schlafzimmer innenliegende Kassettenrollos wie das Modell „Zip“ von Warema. Es blendet dank flächendeckender Abdunklung in Verbindung mit „Blackout“-Stoff jeglichen Lichteinfall aus. Die Steuerung der Kassettenrollos kann motorisiert und via App erfolgen.

Ans KNX-System angekoppelt

Warema-Sonnenschutzantriebe lassen sich auch in KNX-Systeme einbinden und unabhängig voneinander bedienen. Sonnenschutz ins KNX-System einbinden Zwei bis acht Sonnenschutzantriebe lassen sich mit einem „Warema KNX Sonnenschutzaktor“ unabhängig voneinander in einer KNX-Haussteuerung bedienen. Es gibt neben dem Reiheneinbaugerät auch eine Aufputzvariante, die dann zusätzlich über eine Nothandbedienebene verfügt. Mit ihr wird via Bluetooth und Smartphone-App eine manuelle Vorrangbedienung ermöglicht. Außerdem kann mit der Aufputzvariante die KNX-Programmiertaste ebenfalls per Bluetooth und Smartphone-App bedient werden. Über integrierte Binäreingänge lassen sich zudem handelsübliche Taster für die Sonnenschutzbedienung anschließen.

Smarter Rollladen-Sonnenschutz spart bares Geld

Je nach Gebäude, Baualtersklasse und Fensterflächenanteil lässt sich mit der richtigen Kombination von Fenster und automatisiertem Sonnenschutz die Heizwärme um mehr als 30 Prozent reduzieren. Die Kühleinsparungen liegen je nach Art des automatisierten Sonnenschutzes bei über 50 Prozent. Wenn der gesamte Wohngebäudebestand in Deutschland mit automatisiertem Sonnenschutz ausgestattet würde, wären die Heizenergieeinsparungen vergleichbar mit der jährlichen Energieproduktion von ein bis zwei mittleren Atomkraftwerken. Dabei würden bis zu sechs Millionen Tonnen CO2-Emissionen im Vergleich zum Gebäudebestand ohne automatisierten Sonnenschutz vermieden. Zusätzlich können rund 50 Prozent dieser Menge als Einsparung in Nichtwohngebäuden angenommen werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Ingenieurbüros […]