Viersitziger Kleinstwagen, rein elektrisch

Mit einem Kleinstwagen, allerdings mit Platz für vier Personen, begibt sich Škoda auf das Terrain der Elektromobilität. Sehr kompakt, aber Platz für vier Der tschechische Hersteller Škoda startet mit einem kompakten Cityflitzer in die Elektromobilität. Bei dem „Citigo e iV“ handelt es sich um einen viersitzigen Kleinstwagen, der vollgeladen eine Reichweite von bis zu 260 Kilometern (WLTP) aufweist. Sein Elektromotor treibt die Vorderräder mit einer Leistung von 61 kW (83 PS) an und erreicht damit Tempo 100 nach 12,3 Sekunden. Bei 130 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Die 36,8 kWh fassende Batterie kann an CCS-Gleichstromladesäulen mit 40 kW geladen werden. […]

Elektromobilität im Kleinformat

Mit dem „Citigo E IV“ greift Škoda in Sachen Elektromobilität an – vorerst im Stadtwagenbereich, aber auch schon mit satter Reichweite. Kompaktes Alltagsauto Mit dem Herbst kam auch der kleine Elektroflitzer „Citigo E IV“ von Škoda. Der Viersitzer ist als Stadtwagen konzipiert und hat einen Motor mit 61 kW (83 PS). Ausgestattet mit einer 36,8-kWh-Batterie sind 265 km Reichweite möglich (WLTP). Laden geht an einer 7,4-kW-Wallbox oder mit 40 kW an Gleichstromsäulen.