Saug- und Wischroboter für hartnäckigen Schmutz

Mithilfe einer Vibrations-Wischplatte und einer dreistufigen Wasserzufuhr wischt der Zaco-Roboter „A9s“ gründlich nach. Für alle Fälle In einer wahrlich edlen Optik saugt und wischt der neue Toproboter „A9s“ von Zaco (ehemals Ilife) die Böden zu Hause. Seine Besonderheit ist eine vibrierende Wischplatte, mit der der Roboter selbst hartnäckig anhaftenden Schmutz lösen kann. Via App lässt sich die Wasserzufuhr in drei Stufen einstellen, der Betrieb erfolgt nach festgelegten Reinigungszeiten oder nach Sprachbefehl. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 120 Minuten.

Die erste Münchner Roboter-Schule

Was schon heute möglicht ist, wenn man die Themen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Robotik zusammenschließt, mutet oftmals wie reine Science-Fiction an. Zu sehen ist dies nicht nur in Kalifornien oder Japan, sondern auch an der soeben neu eröffneten „Munich School of Robotics and Machine Intelligence“ (MSRM). Eine vernetzte Roboterklasse an drei Orten Sami Haddadin ist einer der Robotik-Experten an der neuen Münchner Roboter-Schule. An diesem Ableger der TU-München leitet er ein Forscherteam. Dieses demonstrierte, was heute möglich ist, wenn vernetzte Roboter voneinander lernen. Zur Eröffnung der neuen Roboter-Schule zeigte Haddadin eine aus 37 Robotern bestehende „Schulklasse“. Diese saß jedoch […]