Retro-Damenrad mit moderner E-Antriebstechnik

Der Schein kann trügen – in nostalgisch anmutenden Fahrrädern kann durchaus viel Power stecken. Königliches Damenrad Es scheint, als würde Zeit bei der „Cleopatra 2.0“ von Ego Movement keine große Rolle spielen. Doch das ist nur optisch so. In ihrem Rahmen versteckt sich eine 418 Wh speichernde Panasonic-Batterie, die einen 250-Watt-Mittelmotor mit Drehmomentsensor antreibt. Doch selbstverständlich kann man sich mit diesem stilvollen Modell gerne Zeit zum Cruisen nehmen. Auch für längere Touren, denn mit einer vollen Akkuladung lassen sich etwa 80 bis 100 km zurücklegen.

E-Bike in zwei Leistungsklassen

Mit einer großen Individualisierungsvielfalt wird diese E-Bike angeboten – darunter stehen auch zwei Mittelmotorvarianten zur Wahl. Leistung nach Wunsch Schick und gar nicht giftig kommt die City-Version des „Cadmium Pro Tour Lady“ von Poison vorgefahren. Die 25 RAL- und Metallicfarbtöne des Rahmens sind nur ein Beispiel für die üppigen Individualisierungsmöglichkeiten, die der Hersteller anbietet. Für den E-Antrieb stehen zwei Mittelmotorvarianten von Brose zur Wahl – die Allrounder-Variante „Drive T“ sowie der Hochleistungsantrieb „Drive S“ mit einem um mehr als 15 Prozent erhöhten Drehmoment.

Schnittiges Stadtrad mit elektrischer Unterstützung

Das mit Bosch-Komponenten bestückte E-Bike sieht nicht nur gut aus – es ist auch auf hohen Fahrkomfort ausgelegt. Stylisch unterwegs Ein schnittiges, elektrisiertes Stadtfahrrad in lässiger, aber dominanter Optik hat Electra mit dem „Vale Go! 9D EQ“ entworfen. Das in fünf Farben erhältliche E-Bike hat einen im Rahmen versteckten „Active Line Plus Motor“ sowie eine „Powertube“-Batterie mit 500 Watt Leistung, beide von Bosch. Steckachsen vorne und hinten, 27,5-Zoll-Balloon-Reifen von Schwalbe und eine gefederte Sattelstütze erhöhen Fahrkomfort und -stabilität schon in der Standardausführung.

E-Bike-Neuheiten von Bosch

2018 bringt Bosch zahlreiche innovative E-Bike-Neuheiten auf den Markt. Der smarte technische Fortschritt sorgt für mehr Geschwindigkeit, Sicherheit und Komfort und verbessert das Design. Kräftigere Motoren für E-Bikes Die E-Bikes von Bosch bieten 2018 mehr Power durch deutlich kräftigere Motoren. So bringt die neue Motorreihe Active Line Plus Motorreihe aufgrund eines verbesserten Drehmoments eine maximale Leistung von stattlichen 50 Nm. Die neuen Power-Motoren ermöglichen nicht nur höhere Geschwindigkeiten, sondern sind zudem sogar auch noch extrem leise. Voll integrierte Akkus für E-Bikes Außerordentlich kraftvoll ist ebenfalls der neue PowerTube-Akku. Der verbessert nicht bloß die Leistung, sondern kommt zudem so schlank daher, dass […]