Kompakter E-Scooter mit Heckantrieb

Dieser E-Scooter ist definitiv tragbar – gewichtsbezogen. Er hat Heckantrieb, Hand- und Fußbremse. Klappbares Leichtgewicht Nur leichte 9,1 Kilogramm bringt der „Moovi StVO“ dank seiner Aluminiumleichtbauweise auf die Waage. Das ist in Verbindung mit seinem Klappmechanismus praktisch, da er damit zusammengefaltet und doch noch ganz gut getragen werden kann. Etwa wenn Treppen bezwungen werden müssen. Dieser E-Scooter tritt mit sportlichem Heckantrieb an, sprich: der 150 Watt leistende Motor sitzt hinten. In Verbindung mit einer vollen Akkuladung fährt er maximal 20 Kilometer weit. Gestoppt wird mit dem Bremshebel am linken Griff, der die elektronische Bremse aktiviert, oder mit der mechanischen Fußbremse am […]

E-Scooter – stabiles Kraftpaket

In vier Farben ist der stabile E-Scooter „Metz Moover“ erhältlich. Das Reichweitenmodell ist zwar nicht leicht, aber im Auto gut transportierbar. Klappbar für Kofferräume Der „Metz Moover“ startet mit den vollen erlaubten 500 Watt Peakleistung (250 Watt Nenndauerleistung) durch, angetrieben wird er an seinem Hinterrad. Die Power dafür stellt der Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 216 Wh zur Verfügung, was eine Reichweite von bis zu 25 Kilometern ermöglicht. Mit seinen 16 Kilogramm ist das in Deutschland entwickelte und gefertigte Modell zwar nicht unbedingt ein Leichtgewicht, doch lässt es sich dank seines Klappmechanismus trotzdem noch kurze Strecken tragen. Und etwa in […]