Markisenautomation zum Nachrüsten

Definitiv komfortabler als per Handbetätigung mit einer Markisenkurbel fährt ein solarbetriebener Funkantrieb Markisen aus. Nachrüstbarer Funkmarkisenantrieb Gegen das mühevolle Bedienen einer alten Kurbelmarkise hilft die Nachrüstung des smarthomefähigen Funkmarkisenantriebs „Premium“ von Schellenberg. Dieser wird einfach in die Getriebeöse der Markise eingehängt und unten befestigt. Sein Akku wird bei Bedarf mit einem Solarpaneel aufgeladen.

Mähroboter mit Allradpower

Die großen Gärten mit bis zu 3.500 Quadratmetern Fläche sind das Terrain dieses allradbetriebenen Mähroboters – dabei schafft er Steigungen bis zu 70 Prozent. Alle Viere in Bewegung Für die ganz anspruchsvollen Gartenanlagen ist unter Umständen Spezialgerät gefragt. Solch eines ist der „Automower 435X AWD“ von Husqvarna. Nicht nur, dass er ausgedehnte Gartenanlagen mit bis zu 3.500 Quadratmetern Mähfläche alleine bedienen kann, er ist auch noch hochgradig geländegängig. So schafft er dank seines Allradantriebs Steigungen von bis zu 70 Prozent, etwa an Hanglagegrundstücken. Dazu unterstützt sein schwenkbares Heck den Mähroboter am Hang. So­gar in unmittelbarer Nähe des Begrenzungskabels kommt der […]

Smarter Tischventilator

Erfrischenden Luftzug verschafft dieser smarte Tischventilator via App, Bediendisplay, Zeitplan, bei Temperaturüberschreitung und auf Zuruf. Cool bleiben! Der nächste Sommer kommt bestimmt. Und mit ihm die nächsten Hitzetage. Gut, wer dann mit einem Ventilator für sein Zuhause vorgesorgt hat. Auch in die wohlig kühlende Luftzüge verströmenden Geräte hat nun smarte Technik Einzug gehalten. Der ins heimische WLAN eingebundene „Tischventilator“ aus dem Inline-Sortiment rotiert etwa auf Zuruf (Alexa, Assistant), zeitplan- oder temperaturgesteuert sowie per App- und Displaytipp.

Mähroboter hört auf Alexa

Ohne ein spezielles Gateway lässt sich dieser Mähroboter ins heimische WLAN einklinken und dadurch per App und Sprachbefehl steuern. Netzanhänger In Gärten mit Rasen auf bis zu 1.200 Quadratmetern ist der Mähroboter „Robolinho 1200 W“ aus dem exklusiven „Solo by Al-ko“-Sortiment zu Hause. Seine Geräuschentwicklung liegt bei kleinen 60 Dezibel, während er das Gras auf Schnitthöhen von 25 bis 55 Millimeter trimmt. Der Mähroboter ist mit traktionsstarken Rädern ausgestattet, wodurch Steigungen von bis zu 45 Prozent kein Problem für ihn darstellen. Wie alle Modelle der „W-Serie“ kann auch er ans Internet angebunden werden, falls dies gewünscht ist, und wird in […]

Retrochic-Stadtrad mit Elektromotor

Traditionellen Chic und moderne Antriebstechnik vereint dieses Stadtrad von Peugeot, das nun auch größere Räder hat. Vergrößerndes Upgrade Auf großem Fuß – pardon: größeren Rädern (26 Zoll) sind die neuen E-Bikes „eLC01“ von Peugeot nun unterwegs. Dies gilt für die Rahmengrößen S und M des Retrochic-Stadtrades. Modern ist die technische Ausstattung – mit effizientem Acht-Gang-Getriebe und 400-kW-Motor ist eine Reichweite von bis zu 70 km möglich.

Flinker Mähroboter für kleine Gärten

Für Rasenflächen mit kleinen Abmessungen braucht es auch nur einen kleineren Mähroboter wie den „Sileno City“ von Gardena. Klein, flink und leise Wer keinen allzu großen Garten hat, ist mit einem entsprechend kompakten Gerät gut bedient. Solch eines ist etwa der „Sileno City“ von Gardena, der in seiner kleinsten Ausführung auf Gärten mit Rasenflächen von bis zu 250 Quadratmetern ausgelegt ist. Dabei bewältigt das kleine, flinke und wendige Mähwiesel Steigungen von bis zu 35 Prozent. Für etwas größere Stadtgärten gibt es zudem eine Variante für bis zu 500 Quadratmeter große Mähflächen. Von beiden Versionen ist weiter eine smarte Variante erhältlich, […]

Mähroboter für große Aufgaben

Dank hoher Akkukapazität und großer Schnelligkeit ist dieser Mähroboter in Gärten mit bis zu 5.000 Quadratmetern ein gerngesehener Helfer. GPS an Bord Grünflächen, deren Steigungen 45 Grad nicht überschreiten, mäht der „iMow RMI 632 PC“ von Stihl vollautomatisch. Das können diverse andere Mähroboter auch. Der Unterschied ist, dass dieses Modell mit seiner Akkupower und Schnelligkeit auch weitläufige Areale mit bis zu stolzen 5.000 Quadratmetern Mähfläche abfährt und sauber geschnittenen, gemulchten Rasen zurücklässt. Das Messer des Mähroboters hat eine Schnittbreite von 28 Zentimetern und ist 15-stufig höhenverstellbar. Der fleißige Parkpfleger ist smart über die zugehörige App einstellbar und hat zudem eine GPS-Lokalisierung, […]

E-Offroadmotorrad für die Straße

Offroadmotorräder mit Straßenzulassung gibt es auch vollelektrisch – im Fall der „Kalk“ von Cake auf die Bedürfnisse der befestigten Wege angepasst. Offroad goes Onroad Der schwedische Hersteller Cake hat mit seiner „Kalk“-Reihe vollelektrische Offroadmotorräder, mit denen geräusch- und emissionslos die Wildnis erkundet werden kann, in seinem Portfolio. Da dies hierzulande aber nicht so ohne weiteres möglich ist, gibt es jetzt mit dem „Kalk INK SL“ auch eine straßenzugelassene Version der batteriebetriebenen Leichtbaumotorräder. Sie hat etwas steifere Komponenten und damit eine bessere Benutzerfreundlichkeit. Laut Hersteller ist es möglich, bis zu drei Stunden lang mit einem vollgeladenen Akku zu fahren.

Upcycling-Kunstwerke mit Strahlkraft

Luxuriöse Verbrenner bekommen unter Umständen noch ein zweites Leben – wenn der Designer Stefano Notargiacomo sie findet. Kunstvolle Leuchten in Handarbeit Die Tage der klassischen Mobilität sind gezählt, die Elektrifizierung hat gewonnen. Was sich sehr nach einem Satz aus der Zukunft anhört, wird in den Werkstätten, die der italienische Designer Stefano Notargiacomo beauftragt, schon heute Realität. Sie erstellen für den römischen Künstler handgefertigte Leuchtenunikate aus gebrauchten Teilen von altwehrwürdigen Luxusfahrzeugen. Oder auch welchen aus alten Vespas. Bella Italia und andere Hauptsächlich ehemaligen italienischen Erzeugnissen haucht Stefano Notargiacomo ein zweites Leben ein, doch besonders streng nimmt er es da nicht gerade […]

Außenkamera fürs Gigaset-Smarthome

Mit HD-Bewegtbildern, Infrarotnachtsicht und automatischer Aufnahme im Alarmfall kann diese Systemkamera aufwarten. Livestream in HD Das Gigaset-Smarthome bekam nun durch eine Außenkamera Zuwachs. Sie liefert permanent HD-Bewegtbilder in Echtzeit über die kostenlose „Gigaset Smart Home App“. Außerdem puffert sie automatisch die letzten drei Sekunden des Livestreams, im Fall eines Alarms wird diese Aufzeichnung dauerhaft gespeichert. Selbstverständlich hat die Kamera auch eine Infrarot-Nachtsichtfunktion.